Gurtner

Vademecum zu „Summorum Pontificum“

Kathnews-Mitarbeiter Michael Gurtner veröffentlicht ein nützliches Handbuch für die Praxis.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 13. September 2012 um 18:50 Uhr
Alte Messe

Das Motu proprio Summorum Pontificum (kathnews) Am 7. Juli 2007 hat Papst Benedikt XVI. mit dem Motu Proprio Summorum Pontificum den Gebrauch der liturgischen BĂĽcher, die 1962, also vor der durch das Zweite Vatikanischen Konziil in seiner Liturgiekonstitution Sacrosanctum Concilium angestoβenen Reform der Liturgie, gĂĽltig waren, fĂĽr den lateinischen Ritus der Katholischen Kirche wieder allgemein […]

In einem Monat wird der Papst 85

Kathnews-Mitarbeiter Mag. Michael Gurtner gratuliert mit einem eigenen Buch.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 18. März 2012 um 18:55 Uhr
Benedikt XVI.

ZĂĽrich/Vatikan (kathnews). In einem Monat, am 16. April, wird Papst Benedikt 85 Jahre alt: Grund zum Feiern und zum Gratulieren. Aus AnlaĂź des päpstlichen Jubiläums hat unser freier Mitarbeiter Mag. Michael Gurtner dem Heiligen Vater ein Buch zum Lieblingsthema des Pontifex gewidmet: Der Neuevangelisierung des säkularisierten Westens. Dieses Buch, welches in wenigen Tagen erscheinen wird, […]

Zur rechten Entweltlichung der Kirche

Ein Kommentar von Mag. theol. Michael Gurtner.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 23. Februar 2012 um 07:59 Uhr
Petersdom

Noch lange wird das Wort der „Entweltlichung“ in den Ohren vieler Amtsträger der katholischen Kirche nachklingen, welche Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI feliciter regnans  in seiner freiburger Rede anläßlich seines Staatsbesuches in Deutschland geprägt hat. Diese Entweltlichung, von welcher der Papst sprach, hat fĂĽr ein gewisses Aufhorchen gesorgt, und mitunter trifft man auf Versuche, diesen […]

Erste Schritte bei einer kirchenrechtlichen Klage

Ein kanonistischer Kommentar von Mag. theol. Michael Gurtner zur Klage von gloria.tv in Sachen Akkonplatz wegen schwerem liturgischen MiĂźbrauch.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 21. Februar 2012 um 20:33 Uhr
Hostie

Das internationale Internet-Portal gloria.tv hat gegen den Pfarrmoderator der Pfarre Akkonplatz im Dekanat 15 in Wien beim zuständigen Richter die einleitende Klageschrift (libellum) eingereicht. Grund sind schwerwiegende liturgische MiĂźbräuche, welche die Messe und ihr Wesen entstellen. Dadurch wurde das Recht der Gläubigen, „den Gottesdienst gemäß den Vorschriften des eigenen, von den zuständigen Hirten der Kirche […]

Schlagwörter: , , , ,

Das Kirchenrecht als AusfluĂź der Dogmatik

Ein Grundsatzkommentar von Mag. Michael Gurtner.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 20. Februar 2012 um 21:16 Uhr

Vielfach wird das Kirchenrecht als solches kritisch beargwöhnt und als ein beinahe schon negativer Faktor dargestellt, welcher dem Evangelium Christi und dessen Liebesgebot widerspräche. Es sei „hartherzig“ und „unbarmherzig“, so sagt man, und hätte in einer „Liebeskirche“ eigentlich nichts verloren. Damit wird jedoch eine Dimension verkannt, welche von fundamentaler Bedeutung fĂĽr die Kirche selbst ist […]

Schlagwörter: , ,

Die Klagemöglichkeit bei Liturgiemißbrauch

Ein kanonistischer Kommentar von Mag. theol. Michael Gurtner.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 16. Februar 2012 um 09:33 Uhr
Missale Romanum

In manchen Pfarreien und Gegenden ist der bisweilen schwere liturgische MiĂźbrauch an der Tagesordnung, worunter viele Gläubige leiden – ja die ganze Kirche leidet unter diesen Vergehen. Aus diesem Grund scheint es angezeigt, die Gläubigen ĂĽber ihre Rechte sowie die Möglichkeiten, sich diesen MiĂźbräuchen zur Wehr zu setzen, zu erhellen. Die Kirche fordert ausdrĂĽcklich zum […]

Bisogna parlare del Paradiso!

Un commento di Mag. theol. Michele Gurtner.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 15. Februar 2012 um 21:15 Uhr
Petersdom

Durante la sessantaduesima edizione del Festival di Sanremo Adriano Celantano parlò anche della Chiesa, attaccando perfino i due piĂą grandi giornali cattolici d’Italia, l’Avvenire e la Famiglia Cristiana. Certo che in qualche punto sarebbe ben criticabile anche la critica, per esempio quando difendeva il prete genovese Don Gallo che molto spesso e in punti di […]

Schlagwörter: , , ,

Im AblaĂź manifestiert sich katholischer Heilsaltruismus

Ein Kommentar von Mag. theol. Michael Gurtner.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 13. Februar 2012 um 15:32 Uhr
Petersdom

Ein immer wieder kehrendes Thema in Zeiten ökumenischer Sensibilität ist die Frage nach dem AblaĂź, welcher anscheinend noch immer Stein des AnstoĂźes ist – nicht nur den Protestanten, sondern sogar manchen Katholiken. Meist ist eine ablehnende Haltung gegenĂĽber jenem Heilsinstrument entweder auf einer Unkenntnis der katholischen Lehre oder deren generellen Ablehnung beruhend, oder aber auf […]

Schlagwörter: , , , ,

Was Ratzingers Theologie so faszinierend macht

Ein Kommentar von Mag. Michael Gurtner
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 27. Januar 2012 um 10:02 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Wenn der Theologe Josef Ratzinger, in welcher Funktion auch immer, ob als Professor, Prediger, Kurienkardinal, Vortragender oder Pontifex spricht oder schreibt, so horchen vieler Ohren auf – jene der Kritiker und Gegner ebenso wie jene seiner Freunde und Gleichgesinnten. Sicherlich tut man dies schon allein auf Grund des Amtes, keine Frage. Wenn ein einfacher Landkaplan […]

La correzione del culto e della cultura come parte integrale della nuova evangelizzazione

Un commento teologico a cura di Mag. theol. Michele Gurtner
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 24. Januar 2012 um 07:19 Uhr
Missale Romanum

Sua SantitĂ  Benedetto XVI ha trovato un tema fondamentale per il suo pontificato, al quale si dedica instancabilmente sin dal primo inizio del suo ministero petrino: la nuova missione dell’occidente. E’ il Santo Padre stesso a dire questo quando scrive nel suo Motu Proprio Porta fidei, col quale indice l’anno della fede: “Fin dall’inizio del […]