Glaube

Heilige Schrift und Glaube der Kirche

Der Glaube der Kirche geht im Kontext der Liturgie von selbst aus der Heiligen Schrift hervor. „Der Katechismus der Katholischen Kirche ist ein Beispiel fĂŒr die Einheit der ganzen Schrift, fĂŒr die lebendige Überlieferung der Gesamtkirche und die Analogie des Glaubens (Homiletisches Direktorium, Nr. 23). Er hilft Priestern und GlĂ€ubigen, „das Wort Gottes, den Glauben der Kirche, die moralischen Forderungen des Evangeliums und (die) persönliche und die liturgische SpiritualitĂ€t im Zusammenhang zu sehen“ (Homiletisches Direktorium, Anhang).
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 1. April 2016 um 20:08 Uhr
Bildquelle: Sarto-Verlag

Es folgen die Texte des Katechismus der Katholischen Kirche zu den Lesungen des zweiten Ostersonntages (Oktavtag von Ostern) in der sog. ordentlichen Form des  Römischen Ritus (Zusammenstellung: Gero P. Weishaupt. Quelle: Homiletisches Direktorium der Kongregation fĂŒr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung). Lesungen in der heiligen Messe Apg 5, 12-16 Immer mehr wurden im Glauben zum […]

Gelebter Glaube und Gemeinschaft

Das Regnum Christi lĂ€dt zu einem Jugendtreffen vom 1. bis 3. Mai nach WĂŒrzburg ein.
Erstellt von LegionÀre Christi am 19. April 2015 um 10:18 Uhr
Marienberg WĂŒrzburg

WĂŒrzburg (kathnews/LC). Das erste nationale Regnum Christi-Jugendtreffen soll eine Gelegenheit sein, im Glauben zu wachsen, tolle Gemeinschaft zu erfahren und die JugendaktivitĂ€ten des Regnum Christi besser kennenzulernen. Das Treffen findet in WĂŒrzburg statt. FĂŒr das Event wurde von den verantwortlichen Jugendlichen und ihren geistlichen Betreuern eine Facebookseite eingerichtet, die mittlerweile fast 7.000 Personen erreicht hat. […]

Die versunkene Kathedrale. Den christlichen Glauben neu entdecken

Eine Buchbesprechung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 27. Januar 2015 um 20:19 Uhr
Bildquelle: Media Maria

Womöglich vor mehr als zwanzig Jahren schon prĂ€gte der mittlerweile von Benedikt XVI. zum Apostolischen Protonotar erhobene Mainzer Kirchenrechtsprofessor Georg May mit Blick auf die Beichte das Wort vom „vergessenen“ oder „verlorenen“ Sakrament. Solcher Verlust war und ist kennzeichnend fĂŒr die Jahrzehnte seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil und beschrĂ€nkt sich nicht auf das Bußsakrament, dessen […]

„Mit Leidenschaft leben und glauben – 12 starke Frauen Lateinamerikas“

Eine Buchbesprechung von Lucia Tentrop.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 31. Juli 2014 um 09:13 Uhr

War es nur Zufall, dass mir ausgerechnet gegen Ende der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 ein Buch in die Hand kam, in dem 12 voneinander unabhĂ€ngige Autorinnen und Autoren aus dem deutschen Sprachraum die Lebensgeschichten von 12 starken Frauen in Lateinamerika vorstellen? Stellvertretend fĂŒr viele andere Frauen, die in den LĂ€ndern dieses Kontinents ihr Leben fĂŒr die Menschenrechte […]

Wie von Gott sprechen?

Katechismus der Katholischen Kirche.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Juli 2014 um 07:55 Uhr
Missale Romanum

»Die Kirche vertritt die Überzeugung, daß die menschliche Vernunft Gott zu erkennen vermag. Damit bekundet sie ihre Zuversicht, daß es möglich ist, zu allen Menschen und mit allen Menschen von Gott zu sprechen. Diese Überzeugung liegt ihrem Dialog mit den anderen Religionen, mit der Philosophie und den Wissenschaften, aber auch mit den UnglĂ€ubigen und den […]

Die Kirche muss man lieben

Sichtbares und wirkmÀchtiges Zeichen der Gegenwart Christi.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 5. Juli 2014 um 20:35 Uhr
Petersdom

Von Markus Lederer. In omnibus caritas! In allem NĂ€chstenliebe. Die beiden Hauptgebote Jesu Christi – des Sohnes Gottes, sind klar: „Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der einzige Herr. Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen und ganzer Seele, mit all deinen Gedanken und all deiner Kraft. Als zweites kommt […]

Die drei TĂŒren zu Jesus

Papst predigt ĂŒber Beziehung zu Christus.
Erstellt von Radio Vatikan am 16. Mai 2014 um 13:33 Uhr
Betende HĂ€nde

Vatikan (kathnews/RV). Um Jesus kennen zu lernen, reicht es nicht, ihn studiert zu haben. Auch genĂŒgt es nicht, „Ideen“ ĂŒber Jesus zu haben. Wer Jesus begegnen will, der muss ihn anbeten, feiern und nachahmen. Das betonte der Papst in seiner Predigt am Freitagmorgen in der Casa Santa Marta. Der Papst lud alle ein, das Evangelium […]

Lumen gentium. Artikel 9

Die Kirche als Volk Gottes.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 28. MĂ€rz 2014 um 22:32 Uhr
Foto: Joseph Ratzinger - Gesammelte Schriften, Vat. II

EinfĂŒhrung von Gero P. Weishaupt: Mit Artikel 9 beginnt das zweite Kapitel von Lumen gentium, das den Titel „Volk Gottes“ trĂ€gt. Noch bevor im dritten Kapitel die Hierarchie behandelt wird, thematisieren die KonzilsvĂ€ter zuerst die Kirche „in ihrer Gesamtheit mit all ihren Gliedgruppen“ (Aloys Grillmeier). Volk Gottes meint also nicht die GlĂ€ubigen („Basis“) gegenĂŒber der […]

Piusbruderschaft reagiert auf Hetzfilm „Kreuzweg“

Ein Gastbeitrag von Friedrich Reusch.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. MĂ€rz 2014 um 22:32 Uhr
Kreuzigung Christi

Stuttgart (kathnews/pius.info). Nach dem Kinostart des auf der Berlinale ausgezeichneten Films des Regisseurs Dietrich BrĂŒggemann hat die Piusbruderschaft, laut Presseheft des Filmes ja reales Vorbild fĂŒr den religiösen Fundamentalismus im Film, reagiert. Am 20. MĂ€rz kam BrĂŒggemanns Film „Kreuzweg“ in die Kinos. Der Film zeigt das freud- und trostlose Leben des 14-jĂ€hrigen Teenagers Maria, die […]

Neuevangelisierung – oder: wie man die Freude am Glauben vermittelt

Ein Gastbeitrag von Sebastian Priebe.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. MĂ€rz 2014 um 00:14 Uhr
Kreuzigung Christi

Die Bischofskonferenz hat einen „Dialogprozess“ angestoßen, um Menschen fĂŒr den Glauben zu gewinnen. Doch erreicht man damit wirklich die Leute, die man erreichen will oder handelt es sich hierbei lediglich um eine Form von Aktionismus? Nach meinem DafĂŒrhalten ist die beste Art der Evangelisierung der persönliche Glaube jedes Einzelnen und zwar in Wort und Tat, […]