Schlagwort-Archiv: Gebet

„Vaterunser soll bleiben, wie es ist“

Der Exeget Thomas Söding sprach sich für die Beibehaltung der heutigen Übersetzung der Vaterunser-Bitte „Und führe uns nicht in Versuchung“ aus.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Januar 2018 um 15:57 Uhr
Bildquelle: Sarto-Verlag

Köln (kathnews/Kölner Kirchenzeitung). Wer sagt denn, dass Gott uns in Versuchung führt, fragt sich der Neutestamentler Thomas Söding in einem Interview der Kölner Kirchenzeitung. Das stehe im Neuen Testament nicht, und im Vaterunser schon gar nicht. „Die Bitte will nicht Gott zu etwas treiben, was er nicht ohnedies machte und wollte. Sie will vielmehr Gottes […]

Beten für die, die uns regieren

Papst Franziskus ruft zum Gebet für Politiker auf.
Erstellt von Radio Vatikan am 19. September 2017 um 08:10 Uhr
Betende Hände

Vatikan (kathnews/RV). Christen sollten für die Regierenden beten – auch, ja gerade wenn diese Fehler machen. Dazu hat Papst Franziskus an diesem Montag in seiner Frühmesse aufgerufen. In der Vatikankapelle Santa Marta riet der Papst aber auch den Regierenden zum Gebet. Franziskus ging vom ersten Brief des Apostels Paulus an Timotheus aus; darin fordert der […]

Papst „tief betrübt“ über Anschlag in London

Heiliger Vater bekundet seine Anteilnahme per Telegramm.
Erstellt von Radio Vatikan am 23. März 2017 um 20:02 Uhr
Petersdom

Vatikan/London (kathnews/RV). Papst Franziskus hat sich bestürzt über das Attentat in London gezeigt. Er sei „tief betrübt“ über die Nachricht von Toten und Verletzten in Folge des Angriffs im Zentrum Londons, so der Papst in einem Telegramm von diesem Donnerstag, das an den Vorsitzenden der Bischofskonferenz von England und Wales Kardinal Vincent Nichols adressiert ist. […]

Schlagwörter: , , , ,

Kardinal Marx betroffen über Todesschüsse in München

Gedenken und Gebete für Opfer und Angehörige in katholischen Kirchen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Juli 2016 um 16:04 Uhr
Frauenkirche in München

München (kathnews/DBK). Die Todesschüsse im Münchner Einkaufszentrum OEZ haben im Erzbistum München und Freising Bestürzung ausgelöst. „Diese schreckliche Tat erschüttert mich und erfüllt mich mit tiefer Trauer“, erklärte Kardinal Reinhard Marx: „Meine Gebete sind bei den Opfern und ihren Angehörigen. Ich hoffe, dass die vielen Verletzten bald wieder nach Hause zurückkehren können.“ Weltweit habe der […]

Schlagwörter: , , , ,

Papstmesse: „Wir sind keine Fakire“

Beten statt hetzen.
Erstellt von Radio Vatikan am 22. Oktober 2015 um 16:41 Uhr
Kelch

Vatikan (kathnews/RV). Ein Christ hat die Aufgabe, dem Heiligen Geist sein Herz zu öffnen. Daran erinnerte der Papst an diesem Donnerstag bei der Frühmesse in der Casa Santa Marta. Sich Christus zuzuwenden und sich zu bekehren sei eine „tägliche Aufgabe“, auch unter schwierigen Bedingungen. Als Beispiel nannte Franziskus den Fall einer krebskranken Mutter, die „mit […]

„Adopt a bishop“ – Betet für die Synodenbischöfe!

Knapp 4.500 Gläubige unterstützen bisher online-Gebetsinitiative.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Oktober 2015 um 05:17 Uhr

Vatikan (kathnews). Neben allen Meinungsverschiedenheiten und Diskussionen in Sachen Familiensynode darf eines nicht vergessen werden; das Gebet. Die Internetseite „Adopt a bishop“ lädt dazu ein. Hier kann man sich sozusagen einen Bischof schenken lassen um ihn ganz persönlich im Gebet zu tragen. Die Initiative umfasst die Zeit bis zum Ende der Familiensynode und den Zeitraum […]

200 Menschen trafen sich in Heidenau zum ökumenischen Gebet

Reaktion auf gewaltsamen Protest gegen neue Flüchtlingsunterkunft.
Erstellt von Felizitas Küble am 26. August 2015 um 08:01 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Heidenau (kathnews/CF/idea). Rund 200 Besucher sind am 24. August im sächsischen Heidenau (bei Dresden) dem Aufruf der beiden großen Kirchen und der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) gefolgt, an einem ökumenischen Friedensgebet teilzunehmen. Die Zusammenkunft in der evangelischen Christuskirche war eine Reaktion auf die gewaltsamen Proteste gegen eine neue Flüchtlingsunterkunft in einem ehemaligen Baumarkt der Stadt. In […]

„Messe ist kein Privatgebet“

Brot und Wein werden zu Fleisch und Blut Christi.
Erstellt von Radio Vatikan am 16. August 2015 um 23:38 Uhr
Christus mit der Eucharistie

Vatikan (kathnews/RV). Das Staunen und der Ärger der Zuhörer Jesu – das war der Ausgangspunkt der Gedanken des Papstes zum heutigen Sonntagsevangelium, die er beim mittäglichen Angelusgebet vortrug. Jesus hatte über das Brot des Lebens gesprochen und darüber, dass der, der sein Fleisch esse und von seinem Blut trinke, das ewige Leben habe. Verständlich sei […]

Zurück zum Wesentlichen

Benedikt XVI.: Nicht fragen, was ankommt, sondern worauf es im Glauben ankommt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. August 2015 um 17:46 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Von Markus Lederer: Oftmals erscheint es in der heutigen Zeit so, als ob man den Glauben neu erfinden müsse. Verweltlichung lautet das Programm zur Rettung der Kirche. Bestimmte kirchliche Vorschriften, die mitunter seit Jahrtausenden bestehen und zum wesentlichen Kern des christlichen Glaubens gehören, werden als nicht mehr „zeitgemäß“ und als „überholt“ angesehen. Bevor man über […]

Nicht gegeneinander, sondern füreinander leben

Papst Franziskus deutet Gedenken an die Heilige Dreifaltigkeit.
Erstellt von Radio Vatikan am 3. Juni 2015 um 08:58 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Christen sind dazu berufen, nicht gegeneinander zu leben, sondern mit den anderen, in den anderen und für die anderen. Mit diesen Worten hat Papst Franziskus beim Angelusgebet das Gedenken an die Heilige Dreifaltigkeit ausgedeutet, das die Kirche am Sonntag nach Pfingsten feiert. Trinität – das Fest der Heiligsten Dreifaltigkeit – erinnert uns an […]