Schlagwort-Archiv: Firmung

Firmung in der klassischen Form des Römischen Ritus im westfälischen Lippstadt

Zehn Katholiken empfangen das heilige Sakrament von Bischof Alfonso de Galarreta.
Erstellt von Felizitas Küble am 27. April 2018 um 08:09 Uhr
Alte Messe - Manipel

Lippstadt (kathnews/CF/fsspx). Am Samstag, dem 21. April, haben zehn Katholiken – darunter Kinder, Jugendliche und Erwachsene – im westfälischen Lippstadt das Sakrament der Firmung im früheren Ritus empfangen. Um halb elf Uhr begann der feierliche Firmgottesdienst in der Kapelle „Zum guten Hirten“ mit einer Predigt von Bischof Alfonso de Galarreta (er ist einer der vier […]

Quasi modo geniti infantes – Wie neugeborene Kinder

Mystagogische Einführung in die Liturgie vom 2. Ostersonntag (Oktavtag von Ostern).
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. April 2018 um 11:55 Uhr
Taufbecken

Mystagogische Einführung (Gero P. Weishaupt) Durch die Taufe sind wir eingetreten in das österliche Geheimnis des Leidens, des Todes und der Auferstehung Christi. Als durch die Taufe Wiedergeborene verlangen wir nach der „unverfälschten Milch“ des Wortes und des Sakramentes, mit der uns unsere Mutter, die Kirche, in dieser Stunde nährt (vgl. Eröffnungsvers). Zugleich danken wir Gott […]

Vom Event zum Sakrament

Über ein neues Firmkonzept im Bistum Bozen-Brixen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 4. November 2017 um 10:21 Uhr

Von Gero P. Weishaupt: Bozen-Brixen (kathnews). Die gegenwärtige Sakramentenpastoral der Katholischen Kirche in vielen Teilen der Welt ist angesichts gesellschaftlicher Veränderung obsolet. Die Kirche ist schon lange keine Volkskirche mehr. Ihre Sakramentenpastoral behindert eher ihre Sendung in der Welt, als dass sie sie fördert und unterstützt. Das gilt für mehrere Sakramente wie Taufe, Erstkommunion, Ehe, […]

Gregor van Nazianz: Unsere Waffen sind die Taufe und die Firmung

Homilie des heiligen Gregor von Nazianz zum Evangelium des 1. Fastensonntages, Lesejahr A in der sogenannten ordentlichen Form des Römischen Ritus. Text: Oratio 40, 10: PG 36, 370-371. Übersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 4. März 2017 um 16:00 Uhr
Taufbecken

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus (Mt 4, 1-11) In jener Zeit 1wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt; dort sollte er vom Teufel in Versuchung geführt werden. 2Als er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, bekam er Hunger. 3Da trat der Versucher an ihn heran und sagte: Wenn du Gottes Sohn bist, […]

Firmlinge sollen Waffenrüstung anlegen

Niederländischer Weihbischof spendete Firmung in der klassischen Form des Römischen Ritus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. November 2014 um 22:25 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Amsterdam (kathnews). Der Weihbischof des niederländischen Bistums Haarlem-Amsterdam, Msgr. Dr. Jan Hendriks, hat am Sonntag, dem 2. November, in der St. Agneskirche in Amsterdam das Sakrament der Firmung verschiedenen Erwachsenen gespendet. Die Firmspendung fand in der klassischen Form des Römischen Ritus (auch „außerordentliche Form“ genannt) statt. Da in der klassischen Form des Römischen Ritus Allerseelen montags gefeiert wird, wenn […]

Die Sprache in unserer Kirche

Gastbeitrag eines Kathnews-Lesers über das Wirken Christi in den hl. Sakramenten.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 22. November 2012 um 11:47 Uhr
Christus mit der Eucharistie

In einem Weihnachtspfarrbrief steht bei einem Angebot für den Empfang der Krankensalbung folgende Formulierung: „…durch Gebet und Salbung wird den kranken Menschen Gottes heilende und stärkende Gegenwart zugesprochen. Der Kranke schöpft daraus Kraft und Zuversicht für den Tag des Leidens.“ Es ist ja lobenswert, weil es durchaus nicht mehr selbstverständlich ist, dass in einem Pfarrbrief […]

Tebartz-van Elst: „Gottes Wort hat sie erreicht“

Junge Erwachsene durch Limburger Bischof in die Kirche aufgenommen.
Erstellt von am 1. November 2011 um 18:48 Uhr
Hoher Dom zu Limburg

Limburg (kathnews). Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst von Limburg spendete am Sonntag jungen Erwachsenen im Limburger Dom die Sakramente der Taufe und der Firmung. Dabei sagte er zu den jungen Menschen: „Es braucht jene, die sich Gottes Wort zu Herzen nehmen!“. Glaube komme vom Hören, so der Bischof in seiner Predigt. In den Worten des Evangeliums […]

Kommentar zu “Universae Ecclesiae” – XI. Teil

Die Spendeformel für die Firmung in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 23. September 2011 um 20:18 Uhr
Dr. Gero P. Weishaupt

Das Motu Proprio Summorum Pontificum hat nicht nur die Messfeier nach dem Römischen Messbuch von 1962 allgemein wieder ermöglicht, sondern erlaubt auch die Feiern anderer Sakramente nach den liturgischen Büchern, die bis 1962 in Geltung waren. In Artikel 9 werden die Sakramente der Taufe, der Ehe, der Buße, der Krankensalbung und der Firmung genannt. Der […]