Schlagwort-Archiv: Familiensynode

Familiensynode: Afrikanische Bischöfe bilden Anti-Deutsche Front

Ohne Furcht die Lehre Christi verkündigen.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 17. Juni 2015 um 09:18 Uhr
Bischöfe

Accra (kathnews). Der afrikanische Katholizismus ist entschlossen, hinsichtlich der Familiensynode Widerstand zu leisten gegen die anmaßenden Forderungen aus Deutschland und die Delegation bestehend aus Kardinal Marx, Erzbischof Koch und Bischof Bode. So berichtet der bekannte italienische Vatikanist Sandro Magister. Vom 8. Bis zum 11. Juni fand in Accra (Ghana) eine Tagung mit wichtigen afrikanischen Kirchenvertretern […]

Familiensynode: Hält Kardinal Kasper das Kirchenvolk zum Narren?

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 8. Juni 2015 um 20:00 Uhr
Mathias von Gersdorff

Vor wenigen Tagen gab Kardinal Walter Kasper dem katholischen US-Fernsehsender EWTN ein peinliches Interview. Auf die Fragen des bekannten Fernsehjournalisten Raymond Arroyo war Kasper nicht gewillt, klare und verständliche Antworten zu geben. Arroyo musste laufend nachhaken, um Eindeutiges zu bekommen, doch ohne Erfolg. Als ob das nicht genug wäre, machte der deutsche Kardinal Aussagen, die […]

Will Kardinal Marx das Scheitern der Familiensynode?

Doch formiert sich auch massiver Widerstand. Der Schuss der Liberalen könnte darum auch nach hinten gehen.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 31. Mai 2015 um 11:41 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Ein Kommentar von  Mathias von Gersdorff: An Pfingstmontag trafen sich in Räumen der römischen Jesuiten-Universität Gregoriana 50 der wichtigsten Köpfe des liberalen Katholizismus aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz.  Darunter waren Kardinal Marx, Bischof Bode, Erzbischof Pontier und linksliberale Theologen wie etwa P. Eberhard Schockenhoff, Professor für Moraltheologie in Freiburg im Breisgau usw. Die Liste […]

Schmiedet Marx eine liberale Lobby für die Familiensynode?

Laut „Le Figaro" treffen sich Vertreter des Linkskatholizismus Deutschlands, Frankreichs und der Schweiz in einer „praktisch geheimen“ Sitzung am Pfingstmontag.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 23. Mai 2015 um 13:06 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Von Matthias von Gersdorff: Wie die französische Zeitung „Le Figaro“ am 23. Mai 2015 in der gedruckten Ausgabe berichtet, werden sich die wichtigsten Köpfe des Linkskatholizismus Deutschlands, Frankreichs und der Schweiz in einer „praktisch geheimen“ Sitzung am Pfingstmontag treffen. Thema: Wie soll man die geschiedenen Wiederverheirateten und die Homosexuellen „auffangen“? Lediglich 50 streng ausgesuchte Personen werden sich […]

Kölner Kirchenzeitung: ZdK ist ein Bluff

Das Zentralkomitee gebärdet sich als die Stimme des „Volkes Gottes“.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 22. Mai 2015 um 21:34 Uhr

Von Mathias von Gersdorff: Einer der wichtigsten Artikel, die das ZdK aufgrund der heterodoxen Stellungnahme zur Familiensynode im Oktober 2015 kritisiert, stammt von Siegbert Klein, erschienen in der „Kölner Kirchenzeitung“. Dazu schreibt Siegbert Klein: „43 Prozent der 226 Mitglieder werden aus den Reihen katholischer Verbände und Organisationen gewählt. Je drei Delegierte entsendet jeder Diözesanrat eines […]

Brauchen wir eine modernistische Kirche?

Ein Kommentar von Peter Helmes.
Erstellt von Felizitas Küble am 18. Mai 2015 um 20:55 Uhr
Augustinerkirche in Erfurt

Wundert sich noch jemand, daß der Einfluß der katholischen Kirche in unserem Land immer mehr schwindet? – Viele Protestanten, die wahrlich am Hungertuch des Glaubens nagen, reiben sich die Hände: Die Stärke der Protestanten in der Politik könnte nicht zuletzt in der Schwäche der Katholiken liegen. Katholische Politiker tun sich jedenfalls schwer damit, ihren Glauben […]

Familiensynode: Ist die Revolte von Kasper und Marx noch zu retten?

Nach dieser Woche zeigt sich die deutsche Delegation für die Familiensynode im Oktober 2015 noch isolierter, als sie es im Weltepiskopat ohnehin schon war.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 17. Mai 2015 um 23:02 Uhr
Kardinal Kasper

Das jüngste ZdK-Papier hat offenbar das Fass zum Überlaufen gebracht. Die maßlosen Forderungen nach Segnungen für nicht-eheliche und homosexuelle Partnerschaften, nach Akzeptanz außerehelicher Sexualität, nach einer moralischen Neubewertung von künstlichen Verhütungsmittel usw. trieben viele Katholiken auf die Barrikaden. Proteste Im Internet kannte die Empörung über die arroganten ZdK-Funktionäre keine Grenze. Die Blogosphäre kochte vor Wut. […]

ZdK-Papier: Kardinal Marx zieht notgedrungen die Notbremse

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 15. Mai 2015 um 17:25 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Nachdem Bischof Stefan Oster von Passau schon am 11. Mai 2015 das Positionspapier des „Zentralkomitees der deutschen Katholiken“ kritisierte, hat nun auch Kardinal Reinhard Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, das Papier am 15. Mai 2015 gerügt: „Das Dokument enthält aber auch einige Forderungen, die theologisch so nicht akzeptabel sind. Die Forderung nach einer Segnung gleichgeschlechtlicher […]

Denkt das ZdK schon an die Zeit nach der Synode?

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 13. Mai 2015 um 12:50 Uhr
Mathias von Gersdorff

In der anmaßenden Stellungnahme wurde die Segnung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften, die moralische Unbedenklichkeit von künstlichen Verhütungsmitteln, eine Neubewertung von nicht nicht-ehelichen Partnerschaften u.a. gefordert. Über Kardinal Kaspers Forderung hinaus Mit ihren Forderungen geht das „Zentralkomitee“ viel weiter als das, was Kardinal Walter Kasper in seiner Rede Anfang 2014 vor dem Konsistorium vorgeschlagen hatte. Kasper schlug […]

Glaubenssinn (sensus fidei): 225.000 Unterschreiben Familien-Appell an Papst

Unterschriftenaktion zur Verteidigung der katholischen Ehelehre weckt großes Medieninteresse.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 9. Mai 2015 um 14:50 Uhr
Hochzeitsbank

Die „Ergebene Bitte an Seine Heiligkeit Papst Franziskus über die Zukunft der Familie“ hat inzwischen über 225.000 Unterstützer aus der ganzen Welt gefunden. Im Appell äußern sich die Unterzeichner besorgt über die Angriffe auf die katholische Lehre über Ehe und Moral. Die „Ergebene Bitte an Papst Franziskus“ wird von vier Kardinälen, 22 Erzbischöfen und Bischöfen und zahlreichen Persönlichkeiten […]