Schlagwort-Archiv: Exkommunikation

Unermüdlicher Vermittler zwischen Econe und Rom

Bischof Bernard Fellay von der Bruderschaft Pius X. vollendet am heutigen Donnerstag sein 60. Lebensjahr.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 12. April 2018 um 11:31 Uhr
Tonsur bei der Priesterbruderschaft St. Pius X.

Von Dr. Gero P. Weishaupt: Econe (kathnews). „Bernard Fellay, seit fast einem Vierteljahrhundert Generaloberer der von Rom getrennten traditionalistischen Piusbrüder, wird am Donnerstag 60 Jahre alt. Im Sommer steht seine Wiederwahl für eine weitere zwölfjährige Amtszeit an.“ Das berichtet heute das Kölner Domradio. „Geboren am 12. April 1958 in Sierre in der französischen Schweiz, trat Fellay […]

Neuregelung der Lossprechung von der schweren Sünde der Abtreibung löst Debatte aus

Überwiegend positive Reaktionen zur Entscheidung des Papstes.
Erstellt von Radio Vatikan am 23. November 2016 um 07:48 Uhr
Menschlicher Embryo

Vatikan (kathnews/RV/die welt/la repubblica). Mit mehr „Laxheit“ im Umgang mit Abtreibung hat die neue Anweisung des Papstes zur Lossprechung von dieser Sünde nichts zu tun. Das stellte Erzbischof Rino Fisichella schon an diesem Montag auf Journalistenfragen hin ganz klar. Es gehe bei der Lossprechung von der Sünde der Abtreibung durch Priester um Bekehrung und Barmherzigkeit […]

Erzbischof Gänswein: Exkommunikation bei Kirchenaustritt übertrieben

Superreiche Diözesen und der Glaube versickert.
Erstellt von Radio Vatikan am 17. Juli 2016 um 14:01 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Als „übertrieben und nicht nachvollziehbar“ hat Kurienerzbischof Georg Gänswein die Praxis der Exkommunikation bei Kirchenaustritt bezeichnet. Der Präfekt des Päpstlichen Hauses äußerte sich in einem Interview mit der Schwäbischen Zeitung, das jetzt vorab veröffentlicht wurde. Gänswein sagte, es müsse die Frage diskutiert werden, ob die Kirchensteuerpflicht die einzig richtige und angemessene Form der […]

Bischof Scheuer trotz Exkommunikation gesprächsbereit

Dialog keinesfalls losgelöst von sakramentaler Ordnung.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 11. Juni 2014 um 21:57 Uhr
Kelch

Innsbruck (kathnews/KNA). Der Innsbrucker Bischof Manfred Scheuer zeigt sich trotz der Exkommunikation des Ehepaares Martha und Gert Heizer weiter dialogbereit. Der Bischof könne sich nach wie vor ein Gespräch vorstellen, erklärte die Diözese am Mittwoch auf Anfrage der österreichischen Presseagentur Kathpress. Ein solches Gespräch könne jedoch keinesfalls losgelöst von der sakramentalen Ordnung der Kirche, dem […]

Käßmann fordert von Katholiken die Anerkennung Luthers als Glaubenslehrer

Choräle aus der Feder des Reformators im neuen katholischen Gotteslob.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 30. Mai 2014 um 11:07 Uhr
Dr. Martin Luther

Frankfurt (kathnews/KNA). Die frühere evangelische Bischöfin Margot Käßmann ruft die katholische Kirche dazu auf, Luther als „Lehrer des Glaubens“ anzuerkennen. Wenn die Katholiken ihn schon nicht als „Lehrer der Kirche“ sähen, dann zumindest als „Lehrer des Glaubens“, sagte sie im Interview der „Frankfurter Rundschau“ (Mittwoch). „Luther würde dann nicht mehr als trennende Figur stilisiert und […]

Primitive Gegenreaktion von „Wir sind Kirche“ in Deutschland – Vorsitzender hetzt gegen Rom

Christian Weisner bestätigt Bruch mit römisch-katholischer Lehre.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 23. Mai 2014 um 00:38 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/KNA). Der Vorsitzende der katholischen Reformbewegung „Wir sind Kirche“ in Deutschland, Christian Weisner, kritisiert die Exkommunikation der österreichischen Vorsitzenden Martha Heizer. „Das vermeintliche schwere Vergehen, das Martha Heizer vorgeworfen wird, begehen täglich auf der Welt Hunderte von katholischen Gruppen“, sagte Weisner der Zeitung „Die Welt“ (Freitag). Es sei Folge des Priestermangels, dass Gläubige auch […]

Papst Franziskus exkommuniziert Vorsitzende der österreichischen Organisation „Wir sind Kirche“

Schweres Vergehen gegen die römisch-katholische Lehre führt zur Tatstrafe.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 23. Mai 2014 um 00:18 Uhr
Petersdom

Innsbruck (kathnews/KNA). Die Vorsitzende der österreichischen Reformbewegung „Wir sind Kirche“, Martha Heizer (67), und ihr Ehemann Gerd sind exkommuniziert. Der Innsbrucker Bischof Manfred Scheuer stellte als Ergebnis eines kirchenrechtlichen Verfahrens fest, dass sich die promovierte Theologin und ihr Mann aufgrund eines „schweren Vergehens“ gegen die katholische Lehre selbst die Tatstrafe der Exkommunikation zugezogen hätten. Grund […]

Ökumenisches Dokument zum „Reformationsjubiläum“

Luthers Thesenanschlag jährt sich zum 500. Mal.
Erstellt von Radio Vatikan am 17. Mai 2013 um 23:13 Uhr
Dr. Martin Luther

Genf (kathnews/RV). Das katholisch-lutherische Dialog-Dokument zum „Reformationsjubiläum“ im Jahr 2017 wird im Rahmen der Ratsvollversammlung des Lutherischen Weltbunds (LWB) am 17. Juni in Genf veröffentlicht. Die Präsentation erfolge im Rahmen einer Pressekonferenz, an der Führungsvertreter des LWB und maßgebliche Mitarbeiter des Papiers teilnehmen, heißt es in einer Aussendung des Weltbunds von Mittwoch. Zur Ratsvollversammlung in […]

Deutschland und die Kirchensteuer

Ein Kommentar von Martin Bürger aus seinem neuen Blog "Vigilanti Cura".
Erstellt von Martin Bürger am 8. Oktober 2012 um 12:52 Uhr
Banknoten

Bislang habe ich mich noch nicht zur Debatte um die schändliche Entscheidung der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) in Sachen Kirchensteuer geäußert. Dies soll sich nun ändern. Mitte September hatte die DBK im Prinzip verkündet, dass eine Weigerung, die Kirchensteuer zu zahlen, einer faktischen Exkommunikation gleichkomme. Doch so wurde es natürlich nicht ausgedrückt. Wo kämen wir überhaupt […]

Neuer Strafbefehl gegen Bischof Richard Williamson

Anwalt von Holocaust-Leugner kündigt Einspruch an.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. Oktober 2012 um 10:45 Uhr
Regensburger Dom

Regensburg (kathnews/RV). Das Amtsgericht Regensburg hat erneut einen Strafbefehl wegen Volksverhetzung gegen den Holocaust-Leugner Richard Williamson erlassen. Der Bischof der Piusbruderschaft habe den Mord an Juden während der Nazi-Diktatur verharmlost, teilte das Gericht am Donnerstag mit. Der Anwalt von Williamson kündigte einen erneuten Einspruch gegen den Strafbefehl an. Damit dürfte der Fall abermals den Weg […]