Schlagwort-Archiv: Eucharistie

Was meint der Gesetzgeber mit „schwerer Notlage“?

Eine kirchenrechtliche Erwiderung auf eine Erklärung von Prof. Heribert Hallermann.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 20. April 2018 um 14:54 Uhr
Monstranz

Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt: In einem Gastbeitrag des Internetportals „katholisch.de“ vom 10. April 2018 unternahm der Kirchenrechtler Prof. Heribert Hallermann den Versuch zu erklären, „welcher Punkt“ in dem „Kommunionstreit der Bischöfe“ „strittig ist und wie eine Lösung aussehen könnte“. Bei dem „Kommunionstreit“ geht es bekanntlich um die Frage, ob der evangelische Partner […]

Pressesprecher DBK: Medienmeldungen sind falsch

Der Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz Mathias Kopp dementiert in einer Pressemitteilung "Meldungen, wonach die Handreichung im Vatikan durch den Heiligen Vater oder Dikasterien abgelehnt worden sei". Der Vorsitzende der DBK ist zu einem Gespräch mit Papst Franziskus eingeladen worden. Kathnews dokumentiert die Pressemitteilung.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. April 2018 um 14:40 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Zur Debatte um das Thema „Beschluss der Vollversammlung über die pastorale Handreichung über konfessionsverschiedene Ehen und eine gemeinsame Teilnahme an der Eucharistie“ erklärt der Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp: Erklärung zur Debatte um die pastorale Handreichung über konfessionsverschiedene Ehen und eine gemeinsame Teilnahme an der Eucharistie 1. Über das Schreiben von sieben Mitgliedern der Deutschen […]

Ziel der Ökumene ist die „volle Eingliederung“

Freiburger Moraltheologe plädiert für Zulassung von evangelischen Ehepartnern zur Kommunion. Seine Argumente lassen sich mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil nicht vereinbaren. Das Chaos, das durch die unterschiedlichen Interpretationen von "Amoris laetitia" in die Kirche eingetreten ist und ihre Einheit gefährdet, darf durch einen "deutschen Sonderweg" in der Frage der Zulassung von evangelischen Partnern zur heiligen Kommunion nicht noch vergrößert werden. Schadensbegrenzung ist nun oberstes Gebot der Stunde, soll die Einheit der Kirche nicht weiter Schaden leiden. Ein Kommentar von Dr. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 18. April 2018 um 11:53 Uhr
Gero P. Weishaupt am Karlsthron

In die Diskussion über die Zulassung des evangelischen Partners einer konfessionsverschiedenen Ehe zur heiligen Kommunion hat sich nun auch der Freiburger Moraltheologe Eberhard Schockenhoff eingeschaltet. Ein Kommentar von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt Laut dem Internetportal Katholisches.de vertritt Prof. Eberhard Schockenhoff in der Zeitschrift „Christ in der Gegenwart“ die Auffassung, dass es eine „eingebürgerte Praxis in […]

Jetzt heißt es warten auf die Antwort aus Rom

Sieben deutsche Bischöfe haben in Wahrnehmung ihres Hirtendienstes Rom um Stellungnahme und Klärung bezüglich der Zulassung des evangelischen Partners in einer konfessionsverschiedenen Ehe zur heiligen Kommunion gebeten. Kathnews veröffentlicht die vier Fragen der Oberhirten.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. April 2018 um 18:04 Uhr
Kardinal Woelki

Köln/Rom (kathnews). Wie inzwischen bekannt ist, haben sich sieben deutsche Diözesanbischöfe (unter Führung des Kölner Kardinals Woelki) gegen einen von der Mehrheit der Deutschen Bischofskonferenz beschlossenen Text einer „pastoralen Handreichung“ zur Frage der Seelsorge an konfessionsverschiedenen Ehen, genauer der Frage des Kommunionempfanges des nichtkatholischen Partners, an Rom gewandt. In ihrer Eingabe an die Glaubenskongregation und den Rat zur […]

Iubilate Deo – Jauchzt vor Gott, alle Menschen der Erde

Mystagogische Einführung und Homilie zum 3. Sonntag der Osterzeit nach der sog. ordentlichen Form des Römischen Ritus. L1: Apg 3,12a.13-15.17-19; L2: 1 Joh 2,1-5a; Ev: Lk 24,35-48.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 14. April 2018 um 18:56 Uhr
Christus mit der Eucharistie

Eine mystagogische Einführung soll mit ganz wenigen Worten (brevissimis verbis) die  Gläubigen unter Berücksichtigung der liturgischen Texte des Sonn- und Festtages in das Geheimnis der Feier einführen. Sie ist also keine Einführung in die biblischen Texte des Tages, sondern eine Einführung in das zu feiernde Geheimnis. In der Homilie werden aus den heiligen Texten, d.h. […]

Quasi modo geniti infantes – Wie neugeborene Kinder

Mystagogische Einführung in die Liturgie vom 2. Ostersonntag (Oktavtag von Ostern).
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. April 2018 um 11:55 Uhr
Taufbecken

Mystagogische Einführung (Gero P. Weishaupt) Durch die Taufe sind wir eingetreten in das österliche Geheimnis des Leidens, des Todes und der Auferstehung Christi. Als durch die Taufe Wiedergeborene verlangen wir nach der „unverfälschten Milch“ des Wortes und des Sakramentes, mit der uns unsere Mutter, die Kirche, in dieser Stunde nährt (vgl. Eröffnungsvers). Zugleich danken wir Gott […]

Scharfe Kritik von Kardinal Müller an zeitgeistigen Forderungen deutscher Bischöfe

Die „Protestantisierung“ der kath. Kirche ist keine Lösung. Ein Beitrag von Felizitas Küble.
Erstellt von Felizitas Küble am 3. März 2018 um 08:22 Uhr
Kardinal Müller

Vatikan/Würzburg (kathnews/CF/Die Tagespost). Am 28. Februar 2018 veröffentlichte die katholische „Tagespost“ online ein Interview mit dem ehem. vatikanischen Glaubenspräfekten Gerhard Müller. Der Kardinal äußerte sich im Gespräch mit Regina Einig zu einigen aktuellen innerkirchlichen Themen, die derzeit auf den Nägeln brennen. Auf die Frage, ob es sich um einen ökumenischen Fortschritt handelt, wenn – wie […]

Es geht um das ewige Heil, nicht um seelische Bedürfnisse

Wann ist die Eucharistie für evangelische Christen möglich? Eine kirchenrechtliche Klarstellung von Gero P. Weishaupt (Kirchenrechtler).
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 1. März 2018 um 16:30 Uhr
Petersplatz mit Gero P. Weishaupt

Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt: Die Deutsche Bischofskonferenz hat über ihren Vorsitzenden, Reinhard Kardinal Marx, die Veröffentlichung einer „Handreichung“ für Seelsorger angekündigt. Mit ihr soll dem evangelischen Partner in einer Ehe mit einem katholischen Christen – einer sogenannten konfessionsverschiedenen Ehe (auch „Mischehe“ genannt) – in Einzelfällen der Empfang der heiligen Kommunion ermöglicht werden. […]

Glutenfreie Hostien aus Weizen sind gültige Materie

Die Hostien und der Messwein für die Eucharistie müssen den Anforderungen entsprechen.
Erstellt von Radio Vatikan am 30. Juli 2017 um 14:23 Uhr
Kelch

Vatikan (kathnews/RV). Bischöfe müssen in ihren Diözesen dafür sorgen, dass die Hostien und der Messwein für die Eucharistie den Anforderungen entsprechen. Darauf hat kürzlich wieder die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung hingewiesen, sie verschickte einen entsprechenden Rundbrief an die Diözesanbischöfe der Welt. Das Schreiben aus dem Vatikan sorgte mancherorts für Aufregung und bemerkenswerte […]

Papst Franziskus über die Bedeutung der Realpräsenz und der hl. Kommunion

Generalaudienz im Lichte des hl. Paschalis Baylon.
Erstellt von Felizitas Küble am 20. Mai 2017 um 10:10 Uhr
Monstranz

Vatikan (kathnews/CF). Am Ende der Generalaudienz von Mittwoch, dem 17. Mai 2017, richtete Papst Franziskus einen „besonderen“ Gruß an die Jugendlichen, an die Kranken und an die Neuvermählten. „Heute feiern wir den liturgischen Gedenktag des hl. Paschalis Baylon“ , so erinnerte Franziskus. Der Spanier Pascual Baylón (1540 – 1592) war Laienbruder im Orden der Franziskaner-Observanten […]