Schlagwort-Archiv: Dignitatis humanae

Allgemeine Grundlegung der Religionsfreiheit

Vatikanum II: Das Recht auf religiöse Freiheit ist in Wahrheit auf die Würde der menschlichen Person selbst gegründet, so wie sie durch das geoffenbarte Wort Gottes und durch die Vernunft selbst erkannt wird. 
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 12. Juni 2017 um 12:16 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

Viele reden über das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews präsentiert eine Blütenlese und lässt die Texte selber reden. Ohne Kommentar bzw. Erläuterung. Es folgt ein Text aus Dignitatis humanae, 2.  Wer einen Kommentar zur Religionsfreiheit, wie sie das Zweite Vatikanische Konzil verstanden wissen will, lesen möchte, den verweise ich […]

Dignitatis humanae. Artikel 3: Freie Glaubenszustimmung

Ausgewählte Texte aus der Erklärung des Zweiten Vatikanischen Konzils über die Religionsfreiheit.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 31. Dezember 2012 um 12:17 Uhr
Vaticanum II, Konzilsväter

Einführung von Dr. Gero P. Weishaupt.  Der Mensch ist offen für die Wahrheit, auf sie ist er von seinem Wesen her ausgerichtet, und er vermag sie zu erkennen. Darum ist es seine moralische Pflicht, diese zu suchen und – einmal gefunden – ihr anzuhängen und sie zu bekennen. Das setzt eine persönliche – von Verstand […]

Dignitatis humanae. Artikel 1: Einführung

Ausgewählte Texte aus der Erklärung des Zweiten Vatikanischen Konzils über die Religionsfreiheit.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 14. Dezember 2012 um 23:00 Uhr
Vaticanum II, Konzilsväter

Einleitung von Dr. Gero P. Weishaupt Wachsendes Bewußtsen der Würde des Menschen Dignitatis humanae, eine der drei Erklärungen des Zweiten Vatikanischen Konzils, handelt über die Religionsfreiheit der menschlichen Person und der Gemeinschaften auf gesellschaftliche und bürgerlijche Freiheit in religiösen Dingen (vgl. den Titel dieses Dokumentes des höchsten authentischen Lehramtes der Kirche). Im folgenden ersten Artikel […]