Schlagwort-Archiv: Chur

RĂĽcktritt von Bischof Huonder offiziell angenommen

Ehemaliger Bischof von Chur verbringt Ruhestand bei Piusbruderschaft.
Erstellt von Martin BĂĽrger am 22. Mai 2019 um 11:00 Uhr
Alte Messe - Manipel

Vatikan/Chur/Wangs (kathnews). Bischof Vitus Huonder wurde am Montag, 20. Mai 2019, durch Papst Franziskus von seinem Amt als Diözesanbischof des Bistums Chur in der Schweiz entbunden. Gleichzeitig kĂĽndigten Bischof Huonder und Pater Davide Pagliarani, Generaloberer der Priesterbruderschaft St. Pius X. (FSSPX), in einer gemeinsamen Erklärung an, dass sich der Bischof „in ein Haus“ der Bruderschaft […]

Bischof Huonder spricht gegenĂĽber „Die Tagespost“ ĂĽber seine Ruhestandspläne bei der Piusbruderschaft

Schweizer Oberhirte schon lange an Gesprächen zwischen Rom und Bruderschaft beteiligt.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 13. April 2019 um 08:56 Uhr
Alte Messe - Manipel

Chur/Wangs (kathnews/CF/DieTagespost). Unter dem Titel „Huonder: Papst weiĂź von Umzug zur Piusbruderschaft“ berichtet die katholische Zeitung „Die Tagespost“ (DT) in ihrer Online-Ausgabe vom 10. April 2019 ĂĽber die Pläne des Schweizer Bischofs Dr. Vitus Huonder. Der Oberhirte des Bistums Chur geht demnächst mit 77 Jahren in den Ruhestand. Seine Amtszeit war von Papst Franziskus vor […]

Weihbischof Marian Eleganti als Jugendbischof zurĂĽckgetreten

Die Schweizer Bischofskonferenz (SBK) teilte am 9.März mit, dass der Weihbischof des Bistums Chur, Dr. Marian Eleganti, diese Woche mit sofortiger Wirkung als Jugendbischof der deutschsprachigen Schweiz zurückgetretenen ist. Von Jessica Heemskerk.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 9. März 2018 um 22:48 Uhr
Bildquelle: Kathnews

Chur (kathnews). Seit 2010 war Weihbischof Eleganti als schweizer Jugendbischof tätig. Anfangs noch fĂĽr die komplette Schweiz, später dann nur noch fĂĽr die Deutschschweiz. Diese Woche reichte er seinen sofortigen RĂĽcktritt als Jugendbischof bei der 319. Ordentlichen Versammlung der SBK ein, welche vom 5. bis 7.März im Centre Saint-François in DelĂ©mont und in Basel stattfand. […]

Keine Kommunion fĂĽr wiederverheiratete Geschiedene

Churer Bischof interpretiert „Amoris laetitia“ im Licht des bisherigen Lehramtes.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 3. Februar 2017 um 10:21 Uhr
Hochzeitsbank

Chur (kathnews). „Der Empfang der heiligen Kommunion der zivil wiederverheirateten Geschiedenen darf nicht dem subjektiven Entscheid ĂĽberlassen werden“. Das schreibt der Bischof von Chur, Msgr. Vitus Huonder, in seinem „Wort zum nachsynodalen Schreiben Amoris laetitia“.  Die deutschen Bischöfe halten in ihrem Hirtenwort zu „Amoris laeitia“ den Kommunionempfang in besonderen Einzelfällen fĂĽr möglich, wie Kathnews berichtete. […]

Bischof von Chur in Audienz beim Papst

Bischof Huonder wird eine Reliquie des heiligen Bruder Klaus dem Heiligen Vater ĂĽberreichen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. Dezember 2016 um 20:45 Uhr
Petersdom

Chur (kathnews/CNA deutsch). Das Bistum Chur hat bestätigt, dass Bischof Vitus Huonder von Papst Franziskus am kommenden Samstag, 17. Dezember, in Privataudienz empfangen wird. An diesem Tag feiert der Heilige Vater seinen 80. Geburtstag. Das Treffen sei „schon länger geplant und fĂĽr das Bistum Chur kein Anlass, öffentliche Spekulationen der letzten Wochen betreffend die Bischofsnachfolge […]

Bischof von Chur: „Bedauern über Missverständnis“

Stellungnahme des Bischofs von Chur zu seinen Ă„uĂźerungen ĂĽber homosexuelle Menschen. Text des besagten Vortrages. Was der Churer Bischof wirklich gesagt hat und was nicht.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 10. August 2015 um 11:09 Uhr
Bildquelle: Kathnews

Fulda/Chur (kathnews/Bistum Chur). Hier zum Text des Vortrags des Bischofs von Chur beim Kongress „Freude am Glauben“ vor dem „Forum deutscher Katholiken“ (Bitte anklicken!). Erste Erklärung S.E. Dr. Vitus Huonder, Bischof von Chur: Ich bedaure, wenn mein 50minĂĽtiger Vortrag in Fulda vom 2. August 2015, der sich mit den biblischen Grundlagen zu Ehe und Familie beschäftigt, […]

Schweiz: „Aufbruch” mit unfairer Umfrage und Falschbehauptungen gegen Bischof Huonder

Ein Kommentar von Felizitas KĂĽble, Leiterin des Christoferuswerks und des KOMM-MIT-Verlags.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 6. Februar 2014 um 21:50 Uhr
Figur mit Kreuz

Auch bei den reformkatholischen Eidgenossen gibt es wieder einmal einen „Aufbruch” – hin zu einer zeitgeistigen Kirche natĂĽrlich. Im Zuge dieser Neuorientierung soll der Bischof von Chur, Vitus Huonder mal eben mittels Medienmacht und „StraĂźe” bzw. Demonstration am kommenden Sonntag zum „RĂĽcktritt” (Amtsverzicht) gedrängt werden, hat er sich doch – man faĂźt es nicht! – […]

Bischof Huonder wirbt für sog. „Abtreibungsinitiative“

Frauen sollen Kindstötung aus eigener Tasche zahlen.
Erstellt von Radio Vatikan am 21. Januar 2014 um 09:41 Uhr
Menschlicher Embryo

Chur (kathnews/RV/pm/nzz). Der Churer Bischof setzt sich fĂĽr die Annahme der sogenannten „Abtreibungsinitiative“ ein. Bischof Vitus Huonder schreibt in einem Brief an die rund 900 Mitarbeiter in seinem Bistum, dass er allen Gläubigen ein Ja zur Initiative empfehle. Das Gesetzesvorhaben will die Finanzierung von Abtreibungen durch Krankenkassen verbieten, stattdessen mĂĽsste jede Frau die Operation aus […]

Post vom Basler Bischof

Unterzeichner der Pfarrei-Initiative sollen Stellung nehmen.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. Januar 2013 um 10:18 Uhr
Basel

Basel (kathnews/RV). Der Basler Bischof Felix GmĂĽr will mehr ĂĽber die BeweggrĂĽnde der Seelsorger seines Bistums wissen, welche die Pfarrei-Initiative unterzeichnet haben. Ein entsprechender Brief wird ihnen nach Angaben von Bistumssprecherin Adrienne Suvada nächste Woche zugestellt. Das Schreiben soll ein Angebot zum Dialog sein und beinhalte keine Drohungen, sagte Suvada. Man werde nach dem Versenden […]

Churer Bischof zum Kirchensteuer-Urteil

Steuern nicht die einzige Form, die materielle Solidarität mit der Kirche zu leben.
Erstellt von Radio Vatikan am 24. August 2012 um 10:30 Uhr
Banknoten

Chur (kathnews/RV). Die Gemeinschaft mit der katholischen Kirche in der Schweiz ist an kein Finanzierungssystem gebunden. Daran erinnert der Bischof von Chur, Vitus Huonder, in einer Medienmitteilung von diesem Donnerstag. Er ging damit auf das Bundesgerichtsurteil vom 9. Juli ein, bei der einer Frau aus Luzern das Recht zugesprochen wurde, Katholikin bleiben zu können, obwohl […]