Schlagwort-Archiv: CDU

Generalsekretär CSU: Seehofer spricht das aus, was die übergroße Mehrheit in unserem Land denkt

Deutschland ist historisch-kulturell nicht durch den Islam, sondern durch das Christentum geprägt. Seehofer eröffnete eine lang versäumte Debatte.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. März 2018 um 12:01 Uhr
Frauenkirche in München

München (kathnews). Der Islam gehört nicht zu Deutschland, erklärte gestern der Innenminister Horst Seehofer (CSU). Deutschland sei durch das Christentum geprägt. Dazu gehöre der freie Sonntag, kirchliche Feiertage, Rituale wie z. B. Ostern. Dem widersprach Kanzlerin Merkel. Die historische Prägung Deutschlands sei zwar eine christliche, eine jüdische, sagte ihr Sprecher Steffen Seibert. Aber inzwischen lebten in […]

Katholische SPD-Front-Frau Nahles will Werbung für Abtreibung fördern

Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU): "Kein vertrauensvoller Start in eine große Koalition".
Erstellt von Felizitas Küble am 13. März 2018 um 10:16 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF). Der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg (CDU), wirft den Sozialdemokraten in der aktuellen Ausgabe des „Spiegels“ jetzt „stilloses Verhalten“ in Sachen Abschaffung des §219a (Verbot der Abtreibungswerbung) vor. „Die SPD hat in einer Nacht-und-Nebel-Aktion einen Gesetzentwurf mit Maximalforderung eingebracht, der die Union in einer ihrer Grundüberzeugungen vor den Kopf stößt“, zitiert das […]

Eingetragene Lebenspartnerschaften kostenlos in Ehe umwandeln

Christliche Werte auch bei CDU zunehmend weniger gefragt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 21. September 2017 um 19:08 Uhr
Hochzeitsbank

Kiel (kathnews/ndr.de). Wie das Nachrichtenportal ndr.de berichtet, kam es heute im Kieler Landtag neben einer hitzigen Flüchtlingsdebatte auch zu erheblichen Meinungsverschiedenheiten in Sachen Homo-Ehe. Dabei ging es speziell um eine kostenlose Umwandlung von eingetragenen Lebenspartnerschaften gleichgeschlechtlicher Paare. „Sprachliche und rechtliche Unterschiede gehörten der Vergangenheit an und dies sei auch gut so“, so die Fraktionsvize der […]

„Ehe für alle“ – Normenkontrollklage nicht ausgeschlossen

Die Bayerische Staatskanzlei verfügte eine verfassungsrechtliche Überprüfung des Gesetzes zur „Ehe für alle“.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 7. September 2017 um 12:18 Uhr
Hochzeitsbank

Von Gero P. Weishaupt: München (kathnews). Wie die Bayerische Staatskanzlei mitteilte, werden drei Juristen mit einem juristischen Gutachten bezüglich des Gesetztes zur „Ehe für alle“ beauftragt. Der Deutsche Bundestag hatte im Sommer durch Mehrheitsbeschluss dieses Gesetz auf den Weg gebracht. Inzwischen wurde es vom Bundespräsidenten unterschrieben. Es tritt am 1. Oktober in Kraft. „Ehe für […]

Bundesverband Lebensrecht nimmt Wahlspot von SPD und CDU beim Wort

Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht, zur Wahlwerbung der beiden großen Parteien, in denen ein Kind vor der Geburt im Mittelpunkt steht.
Erstellt von Felizitas Küble am 2. September 2017 um 11:18 Uhr
Embryo

Berlin (kathnews/CF). „In beiden Wahlwerbespots wird ein Kind im Mutterleib von den Spitzenkandidaten direkt angesprochen, sowohl von Bundeskanzlerin Merkel als auch von Herrn Schulz. „In welchem Deutschland wirst Du leben?“ ist eine klare Ansage: „Auch wenn Du noch nicht geboren bist, Du bist ein Mensch, wir sprechen Dich an, Du bist Träger der Menschenwürde, wir […]

Eine homosexuelle Partnerschaft ist keine Ehe

Eine Erklärung der CDU-Abgeordneten Ute Bertram.
Erstellt von Felizitas Küble am 30. Juni 2017 um 16:52 Uhr
Hochzeitsbank

„Die Ehe ist für mich die Verbindung von Mann und Frau und zugleich auf eine Familiengründung hin angelegt. Sie ist damit die Keimzelle einer jeden menschlichen Gemeinschaft. Dies ist für mich eine unverrückbare Tatsache, an der auch der Zeitgeist nicht rütteln kann. Damit schließe ich nicht aus, dass Menschen auch in gleichgeschlechtlichen Beziehungsformen für einander […]

Plädiert Merkel für die „Homo-Ehe“?

Stellungnahme der Aktion „Kinder in Gefahr“.
Erstellt von Felizitas Küble am 28. Juni 2017 um 11:12 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in einer Veranstaltung der Zeitschrift „Brigitte“ von ihrem eindeutigen „Nein“ zur sog. „Ehe für alle“ abgerückt. Gemeint ist die Öffnung des Ehegesetzes für gleichgeschlechtliche Paare. Konkret sagte Merkel, sie wünsche sich eine Diskussion, die „eher in Richtung einer Gewissensentscheidung geht“. De facto würde das bedeuten, dass im Bundestag der Fraktionszwang aufgehoben […]

Papst kondoliert zum Tod Helmut Kohls: „Überzeugter Europäer“

Aufrichtige Anteilnahme am Tod des Bundeskanzlers a.D.
Erstellt von Radio Vatikan am 19. Juni 2017 um 12:11 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Papst Franziskus würdigt Helmut Kohl als „großen Staatsmann und überzeugten Europäer“: In einem Beileidstelegramm drückte er Bundeskanzlerin Angela Merkel „und dem ganzen deutschen Volk“ seine aufrichtige Anteilnahme am Tod des Bundeskanzlers a.D. aus. Kohl habe „mit Weitblick und Hingabe für das Wohl der Menschen in Deutschland und der europäischen Nachbarn gearbeitet“, heißt es […]

Ein großer Europäer

1988 erhielt Helmut Kohl zusammen mit Francois Mitterand in Aachen den Internationalen Karlspreis zu Aachen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. Juni 2017 um 11:09 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Mit dem Tod von Dr. Helmut Kohl (CDU) hat Deutschland, hat Europa einen großen Staatsmann und Europäer verloren. Am 1. November 1988 erhielt der damalige  Bundeskanzler zusammen mit François Mitterrand den Internationalen Karlspreis zu Aachen. Damit würdigte Europa ihr Streben um eine dauerhafte Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich. Die Europäische Gemeinschaft ist durch ihr […]

FAZ: Daniel Günthers (CDU) Forderung nach Homo-Ehe ist Zugeständnis an Grünen

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. Mai 2017 um 12:11 Uhr
Mathias von Gersdorff

Kurz nach dem Sieg der CDU Schleswig-Holsteins bei der Landtagswahl äußerte sich der CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther zu Gunsten einer Öffnung des Ehegesetzes für gleichgeschlechtliche Paare. Günthers Stellungnahme schockierte die konservative CDU-Basis im hohen Norden. Zudem widersprach er damit auch der klaren Linie der Bundes-CDU, die in den Koalitionsgesprächen mit der SPD klar gemacht hat, dass […]