Schlagwort-Archiv: Bischof

Paradigmenwechsel und Dezentralisierung – Der Weg zu einer kirchlichen Ruinenlandschaft

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 19. Februar 2018 um 08:34 Uhr
Skulptur

Wie schon mehrmals berichtet, gab es dieses Jahr zwei Plädoyers für die Einführung von Segnungen für homosexuelle Paare. Zuerst äußerte sich Bischof Frank-Josef Bode von Osnabrück, der sich für eine allgemeine Einführung solcher Pseudo-Segnungen aussprach. Schnell wurde er vom Liturgiewissenschaftler Benedikt Kranemann und weiteren Vertretern des Klerus in diesem Anliegen unterstützt, darunter der Frankfurter Stadtdekan […]

Chaos in katholischer Kirche Deutschlands beinhaltet weitgehende Implikationen

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 11. Februar 2018 um 11:27 Uhr
St. Bonifatius

Lehramtstreue deutsche Katholiken sind schon seit langem Kummer gewohnt. Doch selten kam aus den obersten Stellen, also von den Bischöfen selbst, in geballter Form so viel Respektlosigkeit für Tradition und Lehramt: 1. Anfang des Jahres forderte Franz-Josef Bode, Bischof von Osnabrück und stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, die Einführung von Segnungen für homosexuelle Paare. 2. […]

Bistum Aachen reagiert auf „Narrenmesse“

Der Apostolische Stuhl rief die Gläubigen 2004 auf, liturgische Missbräuche beim zuständigen Bischof oder direkt beim Apostolischen Stuhl zu melden. Bei liturgischen Missbräuchen sind disziplinarische oder strafrechtliche Maßnahmen vorgesehen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 8. Februar 2018 um 09:43 Uhr

Aachen (kathnews). Die „Narrenmesse mit Dreigestirn“ im Bistum Aachen, die nach einem WDR-Bericht in die Öffentlichkeit gekommen ist, hat bei zahllosen Katholiken großes Entsetzen hervorgerufen. Auch in sozialen Netzwerken bekundeten Gläubige ihre Abscheu vor dieser blasphemischen Geschmacklosigkeit. Der Zuschauer konnte sehen, wie im Altarraum der Kirche St. Gangolf in Heinsberg, einer Kleinstadt nördlich von Aachen, […]

Segnung für Homo-Paare

Kardinal Marx und Bischof Bode folgen der sexuellen Revolution. Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 4. Februar 2018 um 14:40 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Es kommentiert Mathias von Gersdorff: In einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk hat sich nun Kardinal Reinhard Marx offen für Segnungen homosexueller Paare ausgesprochen: „Da muss man auch ermutigen dazu, dass die Priester und Seelsorger den Menschen in den konkreten Situationen auch einen Zuspruch geben. Ich sehe da eigentlich keine Probleme.“ Als erster deutscher Bischof […]

Die katholische Kirche kann und darf Homo-Partnerschaften nicht segnen

Ein Kommentar von Prof. Dr. Hubert Gindert - „Forum Deutscher Katholiken“.
Erstellt von Felizitas Küble am 25. Januar 2018 um 20:27 Uhr
Hochzeitsbank

In der katholischen Kirchenzeitung von Augsburg (20./21.01.18, S. 15) ist ein Artikel mit „Bald Segen für Homo-Paare?“ überschrieben. Der Untertitel lautet: „Osnabrücker Bischof Bode denkt mögliche Öffnung an“. Weiter unten steht: “Das gefällt nicht jedem, findet aber Zuspruch bei homosexuellen Aktivisten und beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken“. Im Interview mit der Osnabrücker Zeitung sagte Bode: […]

Klaus-Hemmerle-Preis 2018 an Rabbiner Dr. Henry G. Brandt

Der Rabbiner Dr. Henry G. Brandt erhält den achten Klaus-Hemmerle-Preis, eine Auszeichnung, die die Fokolar-Bewegung in Erinnerung an den verstorbenen Bischof von Aachen alle zwei Jahre verleiht. Verleihung am 25. Januar 2018 in Aachen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Januar 2018 um 12:50 Uhr

Aachen (kathnews/FB). Dr. Hanry G. Brandt, gebürtiger Münchner, feiert im September seinen 90sten Geburtstag und ist momentan Gemeinderabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde Schwaben-Augsburg. Außerdem betreut er als Amtsrabbiner die Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld. Bis 2016 war er jüdischer Vorsitzender des Deutschen Koordinierungsrates der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit und ist seitdem deren Ehrenvorsitzender; lange Jahre war er Mitglied […]

Spätberufenenseminar Fockenfeld steht vor dem Aus

Oblaten des hl. Franz von Sales bitten um Verständnis.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 16. Januar 2018 um 22:14 Uhr
Fockenfeld

Fockenfeld/Regensburg (kathnews). „Die Schülerzahlen gehen zurück, u.a. weil das bayerische Schulsystem inzwischen andere Wege zum Abitur kennt und die besondere geistliche Prägung des Hauses – insbesondere mit der Öffnung auf ein Theologiestudium hin – zunehmend von immer weniger jungen Männern angenommen wird. Die stark zurückgehende Zahl an Mitbrüdern in der Deutschsprachigen Ordensprovinz der Oblaten lässt […]

Bode und der Applaus von den Feinden der Kirche

Eine Verdunkelung der Strahlkraft der Kirche Christi.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 15. Januar 2018 um 20:42 Uhr
Bischöfe

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff: Osnabrück (kathnews/MvG). Wenn Bischof Franz-Josef Bode mit seinem Vorschlag, Homo-Paare segnen zu lassen, Applaus von den Feinden der Kirche ernten wollte, so hat er sein Ziel erreicht. So kommentierte das „Neue Deutschland“, ehem. Organ der SED in der DDR: „Ein gewichtiges Wort. Immerhin ist der Niedersachse stellvertretender Vorsitzende der […]

Bereits 2015 sprach Bischof Bode offen von einer möglichen Spaltung

Afrikanische Bischöfe leisten Widerstand gegen wachsenden Linkskatholizismus.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 11. Januar 2018 um 14:46 Uhr
Petersdom

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff: Osnabrück/Vatikan (kathnews/MvG). Viele schütteln den Kopf über Bischof Bodes Forderung, offen über Segnungen homosexueller Paare zu debattieren. Wer aber ältere Stellungnahmen Bodes kennt, kann sich darüber kaum wundern. Im Vorfeld der Familiensynode im Jahr 2015 sprach Bischof Franz-Josef Bode, einer der drei Delegierten der Deutschen Bischofskonferenz sogar offen über […]

Rosenkranz für das Leben am 28. Dezember, dem Fest der unschuldigen Kinder

Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen spricht zu den Betern.
Erstellt von Felizitas Küble am 17. Dezember 2017 um 09:22 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Fulda (kathnews/CF). Die Aktion Leben, die Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA), das Fatima-Weltapostolat und das Vaterhaus in Fulda laden ein, am Donnerstag, dem 28. Dezember 2017 (dem Fest der Unschuldigen Kinder) um 18.30 Uhr an der Mariensäule am Frauenberg in Fulda (auch „Pestsäule“ genannt) für den Schutz des menschlichen Lebens den Rosenkranz zu beten. Abschließend […]