Schlagwort-Archiv: Benedikt XVI.

Rückendeckung aus dem Vatikan für den Kreuzerlass in Bayern

Auch Papst em. Benedikt XVI. zeigte sich erfreut über Söders Kreuzerlass.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Juni 2018 um 20:51 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews). Papst em. Benedikt XVI. hat Söders Kreuzeserlass „ausdrücklich begrüßt“. Das berichtet „Die Tagespost“ in ihrer heutigen Online-Ausgabe. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) war gestern zu Besuch im Vatikan. Zwar sei der Kreuzerlass kein Gesprächsthema bei der Audienz mit Papst Franziskus gewesen, doch sei Söder im vatikanischen Staatssekretariat auf ein „grundlegendes Wohlwollen“ gegenüber […]

Papst Franziskus – Gottes Bote in dieser Zeit

Wir müssen uns immer die Frage stellen, was Gott uns durch Papst Franziskus sagen möchte. Ein Kommentar von Jessica Heemskerk.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Februar 2018 um 15:38 Uhr
Papst Franziskus

Von Jessica Heemskerk: Den Einen war Benedikt zu konservativ. Die Anderen sehen in Franziskus eine Gefahr für den rechten Glauben. Kaum ein Amt in der röm. kath. Kirche bietet so viel Zündstoff für Diskussionen wie das des Petrusamtes. So sind wir nun bereits an einem Punkt angelangt, an dem viele meinen, dass es eine regelrechte […]

Papst bestätigt Leiter der päpstlichen Latein-Akademie

Der italienische Latinist Ivano Dionigi (69) bleibt weitere fünf Jahre Präsident der Päpstlichen Akademie für die lateinische Sprache. Das bestätigte der Wissenschaftler und frühere Rektor der Universität Bologna am Dienstag auf Anfrage.
Erstellt von Radio Vatikan am 9. Januar 2018 um 17:14 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Der italienische Latinist Ivano Dionigi (69) bleibt weitere fünf Jahre Präsident der Päpstlichen Akademie für die lateinische Sprache. Das bestätigte der Wissenschaftler und frühere Rektor der Universität Bologna am Dienstag auf Anfrage. Dionigi, der zeitweise für die Kommunistische Partei im Stadtrat von Bologna saß, nannte als Aufgaben der Akademie für die kommenden Jahre […]

Benedikt XVI. würdigt Kardinal Müller als Diener und Verteidiger des Glaubens

„Durch innere Treue zum Glauben der Kirche aufgefallen.“
Erstellt von Felizitas Küble am 29. Dezember 2017 um 21:52 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/CF). „Ein Priester und erst recht ein Bischof und Kardinal ist nie einfach im Ruhestand“: Das schreibt Papst Benedikt dem ehem. Präfekten der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Müller. Auch ohne ein bestimmtes Amt könne und werde Müller weiterhin „öffentlich dem Glauben dienen“, als Priester und als Theologe. Die Worte Benedikts stammen aus dem Grußwort zu […]

„Und führe uns nicht in Versuchung“

Was sagte Joseph Kardinal Ratzinger/Papst Benedikt XVI. hierzu? Ein Beitrag zu einer aktuellen Diskussion.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. Dezember 2017 um 12:53 Uhr
Papst Benedikt XVI.

In einem im August 2000 geführten Interview mit dem damaligen Präfekten der Glaubenskongregation Joseph Kardinal Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI., ging Peter Seewald unter anderem auch auf das Vaterunser ein. Kathnews veröffentlicht die diesbezüglichen Fragen und Antworten aus dem Buch „Joseph Ratzinger/Benedikt XVI., Gott und die Welt. Die Geheimnisse des Christlichen Glaubens. Ein Gespräch […]

Papst em. Benedikt XVI. ist „guter, ja bester Dinge“

Kurienerzbischof Georg Gänswein dementierte Falschmeldungen über Papst em. Benedikt XVI.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. Oktober 2017 um 15:22 Uhr

Rom/Düsseldorf (kathnews). Erzbischof Georg Gänswein, Präfekt des Päpstlichen Hauses und persönlicher Sekretär des Papstes Emeritus Benedikt XVI., hat Falschmeldungen dementiert, nach denen Erzbischof Gänswein gesagt haben soll: „Wie eine Kerze ist, die langsam und gelassen verblasst. Er ist heiter, in Frieden mit Gott, sich selbst und der Welt. Er ist nicht in der Lage, ohne […]

Interview mit Radio Vatikan in „Gesammelte Schriften“ von Joseph Ratzinger

Im Gespräch mit der Zeit. Ein Buchtipp von Pater Bernd Hagenkord.
Erstellt von Radio Vatikan am 2. Oktober 2017 um 09:42 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/RV). Dass es ein Interview mit Radio Vatikan mal in die Gesammelten Werke eines Theologen schafft, freut uns ungemein. Und wenn dieser Theologe dann auch noch Joseph Ratzinger ist, dann macht uns das stolz. Und so findet sich das Interview von Aldo Parmeggiani zum 75. Geburtstag von Joseph Ratzinger auf den Seiten 1345 bis […]

Pilger erinnern an Motu proprio „Summorum Pontificum“

Feier zum 10. Jahrestag vom 14. bis 17. September 2017 in Rom.
Erstellt von Radio Vatikan am 16. September 2017 um 10:28 Uhr
Alte Messe

Vatikan (kathnews/RV/ap). Mit einer Pilgerfahrt, einem Symposium und zahlreichen liturgischen Feiern in Rom erinnern Freunde des sogenannten „Alten Ritus“ in diesen Tagen an „Summorum Pontificum“. Mit diesem Motu proprio hatte der damalige Papst Benedikt XVI. vor zehn Jahren Messfeiern in der außerordentlichen Form des römischen Ritus erlaubt, wie er vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil gebräuchlich […]

Gegen die grassierende „Diktatur des Zeitgeistes“

In die geschichtliche Stunde, in der eine „Diktatur des Zeitgeistes“ Ehe, Familie und damit Kirche und Gesellschaft zu zerstören sucht, sprach Papst em. Benedikt XVI. anlässlich des Requiems für den verstorbenen Alterzbischof Joachim Kardinal Meisner würdigende und lobende Worte hinein für ihn, der als „überzeugender Hirte“ im Dienst als Priester, Erzbischof und Kardinal, der „Diktatur des Zeitgeistes“ widerstanden habe.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 16. Juli 2017 um 12:26 Uhr
Papst Benedikt XVI.

In die geschichtliche Stunde, in der eine „Diktatur des Zeitgeistes“ Ehe, Familie und damit Kirche und Gesellschaft zu zerstören sucht, sprach Papst em. Benedikt XVI. anlässlich des Requiems für den verstorbenen Alterzbischof Joachim Kardinal Meisner würdigende und lobende Worte hinein für ihn, der als „überzeugender Hirte“ im Dienst als Priester, Erzbischof und Kardinal der „Diktatur […]

Natur und Vernunft sind die wahren Rechtsquellen

Benedikt XVI.: Wo die alleinige Herrschaft der positivistischen Vernunft gilt – und das ist in unserem öffentlichen Bewußtsein weithin der Fall –, da sind die klassischen Erkenntnisquellen für Ethos und Recht außer Kraft gesetzt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 30. Juni 2017 um 12:05 Uhr
Reichstag in Berlin

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Papst Benedikt XVI. hat am 22. September 2011 sich in seiner denkwürdigen Ansprache vor dem Deutschen Bundestag mit den Grundlagen des freiheitlichen Rechtsstaats auseinandergesetzt. Die Rede gilt als eine der bedeutendsten des Pontifikates Bendikts XVI. Grundlage des freiheitlichen Rechtsstates ist das Naturrecht, das im Wesen (Natur) des Menschen begründet ist […]