Schlagwort-Archiv: Antisemitismus

Anglikanerprimas erhebt Schuld der Kirche an Antisemitismus

Justin Welby schämt sich über Infizierung der Kirche.
Erstellt von Radio Vatikan am 29. September 2016 um 09:05 Uhr
Justin Welby, Erzbischof von Canterbury

Canterbury (kathnews/RV/the times). Das lässt aufhorchen: Nach den Worten des Anglikanerprimas Justin Welby soll die Kirche Mitschuld am herrschenden Antisemitismus haben. Antisemitismus sei in der britischen Kultur „tief verwurzelt“ und daran seien auch die Christen teils Schuld, zitierte „The Times“ ein Essay des Erzbischofs von Canterbury, Justin Welby, für den „Holocaust Educational Trust“. Darin schreibt […]

Protestanten distanzieren sich von Luthers Antisemitismus

Aussagen des Reformators „widerwärtig und unzulässig".
Erstellt von Felizitas Küble am 1. September 2016 um 09:00 Uhr
Dr. Martin Luther

Utrecht (kathnews/CF/deutschlandradiokultur). Die Protestantische Kirche der Niederlande (PKN) hat sich von den anti-jüdischen Schriften des Reformators Martin Luther (1483-1546) distanziert; sie nennt seine diesbezüglichen Aussagen „widerwärtig und unzulässig“. Die PKN weist nun daraufhin, dass diese Schriften zu einem Klima beigetragen hätten, das den Holocaust ermöglichte. Der Reformator hatte etwa in seinem Pamphlet „Von den Juden […]

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Köln

Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln lädt ein.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. November 2014 um 20:51 Uhr

Köln (kathnews/PEK). In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 erschütterte ein Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung das Deutsche Reich. Tausende Menschen verloren ihr Hab und Gut und viele bezahlten diesen Gewaltausbruch mit ihrem Leben. Zum Gedenken an die beispiellosen antisemitischen Attacken lädt der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln am Freitag, 7. […]

Gegen antisemitische Parolen in Deutschland

Was Vaticanum II über die Juden lehrt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Juli 2014 um 21:43 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). „Niemand hat das Recht, gegen Juden oder gegen irgendeine andere Gruppe von Menschen mobil zu machen und die eigenen menschenverachtenden Ressentiments im Schutz der Masse auszuleben.“ Das sagte der Vorsitzende der Bischöflichen Unterkommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum, der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff. Dieser kritisierte deutlich die jüngsten antisemitischen Parolen bei Demonstrationen in Deutschland und […]

Zwei Seminaristen nach Fehlverhalten entlassen

Bistümer geben Beschluss der Bischöfe Schick und Hofmann bekannt.
Erstellt von Radio Vatikan am 1. August 2013 um 20:32 Uhr
Marienberg Würzburg

Würzburg (kathnews/RV). „Antisemitismus hat in der Kirche keinen Platz“. Diese Überzeugung hat die Bischöfe von Bamberg und Würzburg, Ludwig Schick und Friedhelm Hofmann, dazu bewogen, zwei Seminaristen aus dem gemeinsamen Priesterseminar in Würzburg zu entlassen. Das gaben die Bistümer am Mittwoch bekannt. Nach Vorwürfen, Seminaristen hätten den Geburtstag Adolf Hitlers gefeiert und antisemitische Witze erzählt, […]

Priesterseminar Würzburg nimmt Stellung zu Vorwürfen

Judenwitze und rechtsradikale Musik unter Seminaristen.
Erstellt von Martin Schneider am 1. Juni 2013 um 21:05 Uhr
Marienberg Würzburg

Würzburg (kathnews). Am 29. Mai berichtete nordbayern.de über Vorwürfe gegen Seminaristen des Würzburger Priesterseminars. Von Judenwitzen sowie rechtsradikaler Musik ist die Rede. Seminarleiter Herbert Baumann sei Anfang Mai von Seminarteilnehmern informiert worden, es gäbe rechte Gesinnungen in der Gruppe. Baumann kündigte entsprechende Konsequenzen an: „Ich habe Vertrauen zu den Leuten, die ich befragt habe. Aber […]

„Kreuz.net offline und das ist gut so“

Ein Kommentar von Radio Vatikan, Redaktionsleiter Pater Bernd Hagenkord.
Erstellt von Radio Vatikan am 4. Dezember 2012 um 09:39 Uhr
Petersdom

Seit Sonntagmorgen ist die Webseite kreuz.net im Internet nicht mehr zu erreichen: Eine Hetz-Seite, die vorgab, katholisch zu sein. Eine gute Nachricht für die Kirche, für alle Christen und für das Internet. Ein Kommentar von Radio Vatikan, Redaktionsleiter Pater Bernd Hagenkord. „Was der Internetseite den Garaus gemacht hat, ob es Druck war oder Angst, entdeckt […]