Aktuelle News

Der Ort ist beim Vater, der Weg ist Christus

Homilie des heiligen Ambrosius zum Evangelium des 5. Ostersonntages nach der sog. ordentlichen Form des Römischen Ritus. Text:  Cap. 12, 52-55: CSEL 32, 747-750).  Übersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 13. Mai 2017 um 11:47 Uhr
Bildquelle: Sarto-Verlag

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes (Jo 14. 1-12) In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: 1Euer Herz lasse sich nicht verwirren. Glaubt an Gott, und glaubt an mich! 2Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, hätte ich euch dann gesagt: Ich gehe, um einen Platz für euch […]

Botschaft von Fatima – Hinordnung auf Christus

Unterschied zwischen öffentlicher und privater Offenbarung.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 11. Mai 2017 um 14:17 Uhr
Muttergottes

 Von Gero P. Weishaupt (Kathnews) Am kommenden Samstag, dem 13. Mai,  ist es 100 Jahre her, dass die Gottesmutter in Fatima drei Hirtenkindern erschienen ist. Die Botschaft von Fatima bzw. die Geheimnisse sind Offenbarungen. Allerdings unterscheidet die Kirche zwischen öffentlicher und privater Offenbarung. Die Botschaft von Fatima ist der privaten Offenbarung zuzuordnen. Der Unterschied zwischen […]

Schleswig-Holstein nach der Wahl: CDU muss rot-grüne „Queere Bildung“ beenden

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 10. Mai 2017 um 10:18 Uhr
Mathias von Gersdorff

Eines der größten Ärgernisse für die Eltern Schleswig-Holsteins war die massive Ausdehnung der „Queeren Bildung“ in den Schulen durch die rot-grüne Landesregierung (SSW). Diese „Erziehung“ sieht vor, dass die Kinder alles über „sexuelle Vielfalt“, homo- und sonstige Partnerschaften erfahren. Kurz: Das gesamte Gender-Programm fand Einzug in die Schulen des hohen Nordens. Besonders heftige Reaktionen provozierte […]

Christus, der gute Hirte

Homilie des heiligen Gregors des Großen zum Evangelium des 4. Ostersonntages nach der sog. ordentlichen Form des Römischen Ritus. Text:  Hom. 14, 3-6: PL 76, 1129-1130. Übersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. Mai 2017 um 12:58 Uhr
Bildquelle: Sarto-Verlag

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes (Jo 10, 1-10) In jener Zeit sprach Jesus:1Amen, amen, das sage ich euch: Wer in den Schafstall nicht durch die Tür hineingeht, sondern anderswo einsteigt, der ist ein Dieb und ein Räuber. 2Wer aber durch die Tür hineingeht, ist der Hirt der Schafe. 3Ihm öffnet der Türhüter, und die […]

Vatikanum II – Die Würde der menschlichen Person

Gaudium et spes, 12: Der Mensch nach dem Bild Gottes.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 5. Mai 2017 um 14:43 Uhr
Vaticanum II, Konzilseröffnung

Viele reden über das Zweite Vatikanische Konzils, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews präsentiert eine Blütenlese und lässt die Texte selber reden. Ohne Kommentar bzw. Erläuterung.  Der Mensch nach dem Bild Gottes Es ist fast einmütige Auffassung der Gläubigen und der Nichtgläubigen, daß alles auf Erden auf den Menschen als seinen Mittel- und […]

Wenn die Erstkommunion zugleich die Letztkommunion ist

An der Unsinnigkeit dieser Veranstaltung hat wohl kaum einer Zweifel. Erst wenn der Gruppendruck nachlässt, gibt es eine Chance für eine pastoral verantwortliche Erstkommunionvorbereitung. Die Kirche krankt an den Strukturen und Gewohnheiten einer obsoleten Volkskirche.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 29. April 2017 um 12:27 Uhr
Kelch

Kommentar von Peter Winnemöller: (kathnews/TheGermanz). Es ist mal wieder so weit. Der Weiße Sonntag liegt hinter uns und damit auch für die meisten Gemeinden die berüchtigte Erstkommunion. Etwa seit Oktober letzten Jahres waren die Haupt- und Ehrenamtlichen in den Gemeinden damit beschäftigt. Es wurden Stunden organisiert, Elternabende überstanden, Kinder motiviert, bei der Stange gehalten und […]

Das Kreuz wurde zum Lehrstuhl (Cathedra)

Homilie des heiligen Augustinus zum Evangelium des 3. Ostersonntages (sog. ordentliche Form des Römischen Ritus). Text: Sermo 234, 1-2: Edit. Maurist. T.5, 987-988). Übersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 29. April 2017 um 11:59 Uhr
Mit Jesus auf dem Weg

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas (Lk 24, 13-35) 13 Am ersten Tag der Woche waren zwei von den Jüngern auf dem Weg in ein Dorf namens Emmaus, das sechzig Stadien von Jerusalem entfernt ist. 14 Sie sprachen miteinander über all das, was sich ereignet hatte. 15 Während sie redeten und ihre Gedanken austauschten, kam […]

Papst Franziskus in Ägypten

20.000 Gläubige zu Gottesdienst auf Luftwaffenstützpunkt am Stadtrand von Kairo erwartet.
Erstellt von Radio Vatikan am 28. April 2017 um 13:11 Uhr
Katharinenkloster, Sinai, Ägypten

Vatikan/Kairo (kathnews/RV). Papst Franziskus ist zu einer zweitägigen Reise nach Ägypten aufgebrochen. Um kurz vor 11.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit startete er von Rom aus zu seinem Kairo-Besuch. Dort wird er um ungefähr 14.20 Uhr von einem Regierungsvertreter und dem Patriarchen der koptisch-katholischen Kirche in Ägypten, Ibrahim Isaac Sedrak, am Flughafen empfangen. Die offizielle Empfangszeremonie findet […]

Die Berufung des Menschen

Antworten auf die Antriebe des Geistes. Aus Gaudium et spes, Nr. 11.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 26. April 2017 um 18:26 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

Viele sprechen über das Konzil, aber die Texte kennen sie nicht. Kathnews bietet seinen Lesern eine Anthologie von einschlägigen Texten des Zweiten Vatikanischen Konzils. Der folgende ist genommen aus Gaudium et spes, Nr. 11. Das Volk Gottes und die Menschheit, der es eingefügt ist, stehen in gegenseitigem Dienst. Im Glauben daran, daß es vom Geist […]

Verteidigung der Tradition: Die unüberwindbare Wahrheit Christi

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob Bürger.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. April 2017 um 21:30 Uhr

Schon vor einigen Jahren hat der Schriftsteller Martin Mosebach in einem Interview erklärt, dass es leider richtig sei, „dass ein nicht kleiner Teil der katholischen Bischöfe in einem suizidalen Rausch“ versucht habe, „sich von der katholischen Überlieferung zu trennen und die Kirche von der Quelle ihrer Lebenskraft abzuschneiden“. (vgl. kath.net-Artikel „Martin Mosebach: ‚Diesen Zorn muss […]