Kyrill weiht orthodoxe Kathedrale in Paris

Erster Frankreichbesuch seit seiner Wahl zum Patriarchen.
Erstellt von Radio Vatikan am 4. Dezember 2016 um 12:05 Uhr

Paris (kathnews/RV/or). Der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. von Moskau besucht von Samstag bis Montag Paris. Dort wird er am Sonntag unweit des Eiffelturms die Kathedrale im neuen russisch-orthodoxen Kulturzentrum weihen. Es ist der erste Frankreichbesuch Kyrills seit seiner Wahl zum Patriarchen 2009.

Die Kathedrale mit fünf vergoldeten Kuppeln ist das Werk eines französischen Architekten; ihre Baukosten wurden zur Gänze von der Russischen Föderation getragen. Bislang hatten die russisch-orthodoxen Gläubigen in der französischen Hauptstadt mit einer ehemaligen Garage als Gotteshaus vorlieb nehmen müssen.

Foto: Patriarch Kyrill I. von Moskau – Bildquelle: Wikipedia/Presidential Press and Information Office