„Die Liturgie der Sakramente“. Kardinal Burke kommt zur „Liturgischen Tagung“ 2015 nach Herzogenrath

Vorläufiges Programm der Tagung vorgestellt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 27. November 2014 um 22:51 Uhr
Pfr. Dr. Guido Rodheudt - Liturgische Tagung

Herzogenrath (kathnews). Wenige Monate vor der ordentlichen Synode über Ehe und Familie, die im Oktober 2015 in Rom tagt, wird S.Em. Raymond Leo Kardinal Burke, der ehemalige Präfekt der Apostolischen Signatur, in die Städteregion Aachen kommen, genauer nach Herzogenrath, das ca. 10 km nördlich der Kaiserstadt liegt. Anlass für seinen Besuch ist die 17. „Kölner Liturgische Tagung“, die vom 18. bis 21. März 2015 in der an der niederländischen Grenze gelegenen Vorstadt von Aachen stattfindet. Die Tagung steht unter dem Thema „Die Liturgie der Sakramente“. Namhafte Referenten aus dem In- und Ausland werden Referate dazu halten.

Kardinal Burke: „Bis der Tod Euch scheidet“

Kardinal Burke ist einer der Referenten. Er wird sich dem Thema „Bis der Tod Euch scheidet“ – Die Ehe-Theologie der römischen Kirche im Nachgang zur Bischofssynode zu Ehe und Familie widmen. Das gaben die Organisatoren der Tagung, Pfarrer Dr. Guido Rodheudt und Egmont Schulze Pellengahr, auf der Homepage der Tagung bekannt. Dort veröffentlichten sie das vorläufige Programm. S.Em. Kardinal Burke wird zum Abschluss der Tagung am Samstag, dem 21. März 2015, in der Herzogenrather Pfarrkirche St. Gertrud um 10.00 Uhr ein Pontifikalamt in der klassischen Form des Römischen Ritus feiern, die nach dem Wortlaut des von Papst Benedikt XVI. 2007 promulgierten Motu Proprio Summorum Pontificum auch die „außerordentliche Form“ des Römischen Ritus genannt wird.

Auf den Spuren der heiligen Juliana. Eine Exkursion nach Lüttich in Belgien

Wie dem vorläufigen Programm ebenfalls zu entnehmen ist, veranstalten die Organisatoren am 19. März 2015 im Rahmen der Tagung eine Exkursion in das unweit von Aachen gelegene Lüttich in Belgien. Der Bischof von Lüttich, S.E. Dr. Jean-Pierre Delville, selber Zelebrant und Referent auf der diesjährigen „Kölner Tagung“ in Herzogenrath, hat die Teilnehmer für das nächste Jahr nach Lüttich eingeladen. In Lüttich wird der Bischof einen Vortrag zur Geschichte und Theologie des Fronleichnamsfestes halten. Anschließend zelebriert er ein Pontifikalamt in der klassischen Form des Römischen Ritus zum Hochfest des heiligen Joseph in der Lütticher Stiftskirche St. Jacques. Gesungen wird die Missa „Comme la rose“ des in Lüttich 1525 geborenen und in Aachen 1578 gestorbenen Johannes Mangon.

Vorläufiges Programm der 17. „Kölner Liturgischen Tagung“ in Herzogenrath bei Aachen.

Foto: Hw. Dr. Guido Rodheudt, Pfarrer in Herzogenrath – Bildquelle: Kathnews