Rezensionen

Der Altar als Sakraltisch im christlichen Kultraum – Eine Buchbesprechung zum Gründonnerstag

Von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 18. April 2019 um 18:24 Uhr
Kelch

Die Feier der Riten und Mysterien der Karwoche bildet die Herzmitte des ganzen liturgischen, ja sakramentalen Lebens der Kirche, wie es sich über das Kirchenjahr hinweg entfaltet. In dieser Woche vollzieht sich verdichtet und wie in einem Brennpunkt, was während des restlichen Jahres ausstrahlt. Der heutige Gründonnerstag erfährt im gegenwärtigen Pontifikat eine Verfremdung seiner Gewichtung […]

Sinn für das Mysterium der Messe und für die Ehrfurcht, die wir ihm schulden

Eine Buchbesprechung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 14. April 2019 um 01:19 Uhr
Alte Messe in St. Leonhard, Leonberg i.d. Oberpfalz

Interviews in Schriftform sind eine Textgattung, in der von vornherein die Lebendigkeit des ursprünglichen Gesprächs gleichsam geronnen oder zumindest darin begriffen ist, zu verdunsten. Dies gilt zumeist umso mehr, je weiter der aktuelle Anlass, aus dem heraus sie geführt wurden, sich sozusagen in die Vergangenheit zurückzieht. Deswegen beschleicht den Rezensenten regelmäßig eine deutliche Skepsis, welchen […]

Heiligenfeste für bestimmte Orte als Ergänzungsheft erschienen

Jetzt als Sonderdruck für alten Schott erhältlich.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 31. März 2019 um 08:38 Uhr

Der Verlag Sarto in Bobingen hat im Dezember des vergangenen Jahres eine sehr gelungene Neuausgabe des Vollständigen Römischen Messbuchs herausgebracht. Aus Anlass des Anselm-Schott-Jahres aufgrund des 175. Geburtstags des Beuroner Benediktiners und Initiators des „für die Laien bearbeiteten“ Messbuchs wurde hier ausgiebig die Biographie Schotts und die Genese seines bekannten Werkes aufbereitet sowie eine detaillierte […]

Kreuzweg in der Fastenzeit – Empfehlung eines Gebetsheftes

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 29. März 2019 um 16:32 Uhr
Jesus Christus am Kreuz

In der Fastenzeit, oftmals an den Freitagen oder den Sonntagen der Quadragesima, besteht in vielen Pfarreien und Gemeinden nach wie vor der traditionelle Brauch, den Kreuzweg zu beten. Er gehört zu den Elementen, die einiges zu der Prägung dieser Zeit im Kirchenjahr beitragen, wobei er grundsätzlich auch während des ganzen Jahres gebetet werden kann. Er […]

„Maria & Fatima im Licht der Barmherzigkeit Gottes“

Ein Buchhinweis.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. März 2019 um 11:32 Uhr

Gerne kommen wir der Bitte der aus dem katholischen Fernsehen K-TV bekannten Autorin Anna Roth nach, auf ihr Buch „Maria & Fatima im Licht der Barmherzigkeit Gottes“ hinzuweisen. In diesem aktuellen Sachbuch geht es der Theologin darum, die Fatima-Botschaft Marias in einen ganz neuen Sinn-Zusammenhang zu stellen. Denn: Die Fatima-Botschaft, die Barmherzigkeit Gottes, die Botschaft […]

Verlust und Verheißung – „Annibale Bugnini: Reformer of the Liturgy“

Eine Buchbesprechung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 22. Februar 2019 um 17:18 Uhr

Selbst, wer in diesem Jahr bereits sein Goldenes Priesterjubiläum begeht, hat im Normalfall niemals selbst die überlieferte Römische Messe gefeiert. Wer einige Jahre nach 1969 erst ins Priesterseminar eingetreten ist, wurde in seiner Ausbildung nie darauf vorbereitet, diese Messe zu zelebrieren. Am 3. April dieses Jahres sind es fünfzig Jahre, seit Paul VI. sein Missale […]

Die Kunst des lässigen Anstands

Eine Buchbesprechung von Martin Bürger.
Erstellt von Martin Bürger am 24. Dezember 2018 um 11:37 Uhr

Alexander von Schönburg ist ein Meister darin, niederschwellig viel Substanz zu bieten. So liefert er in seinem Buch „Die Kunst des lässigen Anstands“, erschienen bei Piper, einerseits kurzweilige und unterhaltsame Geschichten, die sich mit verschiedenen Tugenden befassen, inspiriert seine Leser aber gleichzeitig, selbst tugendhaft zu leben. Schönburg bleibt nicht bei oberflächlichen Beobachtungen, sondern präsentiert die […]

Die Lebensregeln des Jordan Peterson

Eine Buchbesprechung von Martin Bürger.
Erstellt von Martin Bürger am 23. Dezember 2018 um 07:01 Uhr
Bildquelle: Goldmann Verlag

Der kanadische Psychologe und Professor Jordan Peterson ist, besonders natürlich in Nordamerika, ein bekannter und profilierter Redner und Interviewpartner, dessen oftmals knallharte Ansagen schon viele Menschen dazu angeleitet haben, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Da lag es natürlich nahe, ein Buch zu schreiben, dass sozusagen ein „Lebensratgeber“ ist. „12 Rules For Life“ […]

„Revolte in der Kirche?“ – Einseitige Bewertung der Nachkonzilszeit

Eine Buchbesprechung von Martin Bürger.
Erstellt von Martin Bürger am 21. Dezember 2018 um 09:50 Uhr

Das vorliegende Buch aus dem Verlag Herder fragt: „Revolte in der Kirche?“ Wie der Titel andeutet, geht es um eine Beschäftigung mit dem Phänomen 1968, das in der Welt für so viel Wirbel und Veränderung gesorgt hat. Schon im Vorwort dieser Sammlung von Aufsätzen wird allerdings deutlich, dass das Jahr 1968 selbst von geringerer Bedeutung […]

Kein Buch mit sieben Siegeln – Buchvorstellung der Neuausgabe des klassischen Schott-Messbuches im Jubiläumsjahr „175 Jahre Pater Anselm Schott OSB“

Eine Buchbesprechung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 18. Dezember 2018 um 21:56 Uhr

Godefroid Kurth (1847-1916), ein engagierter Katholik und in Lüttich tätiger Historiker, dessen Vater aus Köln und dessen Mutter aus Luxemburg stammten, forderte auf dem Gesamtbelgischen Katholikentag in Mechelen am 23. September 1909: „Kein Buch mit sieben Siegeln“[1] solle das Missale für die Gläubigen sein. Das erstaunt etwas, war doch gerade in Belgien bereits 1882 das […]