Bischof beklagt Besuchermangel

Bistum Aachen: Abnahme der Taufen, Zunahme der Kirchenaustritte.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 2. Januar 2015 um 13:46 Uhr
Beichtstuhl

Aachen (kathnews/WDR). Der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff hat in der Jahresschlussandacht im Aachener Dom beklagt, dass immer weniger Christen die Gottesdienste besuchen. Das Bistum Aachen stehe in Deutschland am Ende der Tabelle der Gottesdienstteilnehmer. In seiner Ansprache beklagte Mussinghoff, dass die Menschen in Deutschland immer weniger an die Kirche gebunden seien. Die Zahl der Taufen und kirchlichen Eheschließungen nehme ab, die der Kirchenaustritte steige. Erschreckend sei der regelrechte Absturz bei den Zahlen der sonntäglichen Gottesdienstbesucher. Das Bistum Aachen stehe 2013 am Ende der Tabelle in Deutschland mit nur 8,3 Prozent Gottesdienstteilnehmern, sagte Mussinghoff. Nun komme es auf den Einsatz jedes einzelnen Christen an.

Foto: Beichtstuhl – Bildquelle: Bene16