Bei Radio Bremen gibt es wieder Lateinnachrichten

Bei "Bremen Zwei" werden sie einmal im Monat ausgestrahlt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. Dezember 2018 um 15:35 Uhr

Bremen (kathnews). Vor einem Jahr wurden sie eingestellt. Nun will der Bremer Sender die „Nuntii Latini“ wieder einmal im Monat anbieten, und zwar auf „Bremen Zwei“, wie der Sender mitteilt. Die Einstellung vor einem Jahr habe bundesweit Bedauern ausgelöst. Radio Bremen muĂźte das Angebot wegen fehlender Latinisten einstellen. Die Lateinnachrichten werden auch online zu lesen sein.

Europaweit werden zurzeit vom Finnischen Rundfunk und von Vatican News („Radio Vatikan“) wöchentlich „Nuntii Latini“ angeboten. „Die Nachrichten leisten einen Beitrag zur Aktualisierung des Lateinischen, indem fĂĽr alltägliche Dinge wie Autos, Handys und politische Phänomene lateinische Umschreibungen gefunden werden“, heiĂźt es aus der deutschsprachigen Abteilung von Vatican News. Diese veröffentlicht seit 2004 wöchentlich Lateinnachrichten aus dem Vatikan.

Foto: Petersplatz – Bildquelle: Kathnews