Altrituelles Ferienlager in Dänemark

Ein Gastbeitrag von Ulf M. Becker.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. August 2014 um 10:33 Uhr

Klitborg (kathnews). Wie Kathnews am 27. Juni ankündigte, gab es in diesen Sommer ein einwöchiges Ferienlager des Initiativkreises der dänischen Freunde der Tradition „Sankt Karl Borromæus Gruppen“ in Klitborg. Während das Ferienlager in den letzten zwei Jahren eher versuchsweise mit gelegentlichem priesterlichen Besuch stattfand, verbrachte in diesem Jahr P. Josef Bisig FSSP die ganze Woche mit den Teilnehmern auf der Insel Seeland in Dänemark.

In einer kleinen Kapelle wurde täglich die heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus zelebriert und am Abend die Komplet gebetet. Am Freitag den 1. August gab es zudem die Möglichkeit der Anbetung des Allerheiligsten Sakrament des Altares anlässlich des Gebetstages für die Christen in Nahost. Im Anschluss wurde der sakramentale Segen gespendet. Neben der Katechese für jung und alt, bot sich reichlich Zeit das schöne Wetter, die schöne Landschaft mit herrlichem Strand und guten Badegelegenheiten zu genießen. Alles in allem fand das Ferienlager in einer entspannten und freundschaftlichen Atmosphäre statt. Um die vierzig Gläubige im Alter von ein bis achtzig Jahren waren dabei, etliche die ganze Woche. Alle nutzten diese Gelegenheit zum seelischen Wachstum und der körperlichen Regenerierung und freuen sich schon jetzt auf das nächste dänische Ferienlager der Tradition, dass im kommenden Jahr vom 25. Juli bis zum 1. August stattfinden wird. Gäste aus Deutschland sind herzlich willkommen. Anfragen und Anmeldung in deutscher Sprache bei Cecilie Schwartz (E-Mail: cecilie@city.dk).

Fotos zum Ferienlager finden Sie hier. Mit freundlicher Genehmigung von Gideon Ertner (DK).

Foto: Alte Messe in Klitborg – Bildquelle: Jacob Schwartz (DK)