Alle 14 orthodoxen Kirchen beim Panorthodoxen Konzil

Leitender Metropolitan der Kirche in Serbien spricht über die „Göttliche Liturgie“.
Erstellt von Radio Vatikan am 14. Juni 2016 um 08:52 Uhr

Kreta (kathnews/RV). Der Nachrichtenausschuss des Panorthodoxen Konzils arbeitet weiter an der Botschaft des Konzils. Der leitende Metropolitan der Kirche in Serbien, Amphilohije von Montenegro, sprach am Montag über die „Göttliche Liturgie“ im patriarchalen Kloster „Gonia“. Er machte außerdem auf die Bedeutung dieses Konzils aufmerksam, das vom 19. bis 25. Juni „alle an gleicher Stelle versammeln“ wird. Das Konzil werde mit Anwesenheit aller 14 orthodoxen Kirchen einberufen. Vor allem die Kirche in Serbien habe viel Positives zur Arbeit des Konzils beigetragen. Der Nachrichtenausschuss findet vom 9. bis 16. Juni in der Orthodoxen Akademie in Kreta statt.

Foto: Orthodoxe Kirche – Bildquelle: Kathnews